+
Bei einem Unfall am Samstagnachmittag auf der B 12 bei Hohenlinden wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt.

Unfall auf der B 12

Motorradfahrer (65) schwer verletzt

  • schließen

Hohenlinden - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstag, gegen 15.40 Uhr auf der B 12 kurz vor Hohenlinden. Dabei wurde ein 65-jähriger Motorradfahrer aus dem Landkreis Rosenheim schwer verletzt. 

So hat sich der Unfall laut Polizei abgespielt: Ein weißer Kleintransporter war von der Kreisstraße 6 in die B 12 in Richtung Hohenlinden eingebogen. Dort ist eine Einfädelspur. Der Lenker des Kleintransporters fuhr jedoch von der Einfädelspur über die Fahrstreifenbegrenzung hinaus, so dass eine Autofahrerin, die die B 12 in westlicher Richtung befuhr, bremsen musste, um einen Unfall zu verhindern. 

Ein Motorradfahrer hinter ihr, ein 65-Jähriger aus dem nördlichen Landkreis Rosenheim, musste stark bremsen und kam zu Sturz. Der Mann zog sich dabei einen Bruch des linken Schulterblattes zu und musste stationär ins Krankenhaus. Das Motorrad wurde leicht beschädigt. Der Transporterfahrer, der den Unfall möglicherweise nicht bemerkt hat, entfernte sich von der Unfallstelle. 

Motorradunfall bei Hohenlinden: Bilder

Ein Rettungshubschrauber war vorsichtshalber hinzugezogen worden, wurde aber nicht benötigt. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Poing unter (0 81 21) 99 170

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kopfnuss und Schlag mit Bierflasche
Als das Volksfest eigentlich schon aus war, sollte es in dieser Nacht erst richtig losgehen.
Kopfnuss und Schlag mit Bierflasche
Landkreis will Elektro-Autos anschieben
„Wer einmal mit einem E-Fahrzeug unterwegs war, möchte nie wieder anders fahren.“ Dieser Überzeugung ist jedenfalls Hans Gröbmayr, der Geschäftsführer der Energieagentur …
Landkreis will Elektro-Autos anschieben
Motorradfahrer vor Augen der eigenen Ehefrau getötet
Schlimmer Unfall am Samstagnachmittag im Landkreis Eichstätt. Ein Motorradfahrer aus dem Landkreis Ebersberg (51) verlor dabei sein Leben.
Motorradfahrer vor Augen der eigenen Ehefrau getötet
Die CSU und die Politproleten
Die Wähler wollen Klarheit, sagt unser Kolumnist. Warum der Abgeordnete Thomas Huber mutlos scheint und Staatskanzleichef Florian Herrmann sprachlich entgleist und …
Die CSU und die Politproleten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.