nach einem Betriebsunfall in Kirchseeon musste ein 59-Jähriger Arbeiter mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei ermittelt.

Betriebsunfall

Mann wird schwer am Kopf getroffen

  • schließen

Kirchseeon - Schwerer Betriebsunfall auf einer Baustelle in der Münchner Straße in Kirchseeon: Der Vorfall hatte sich bereits am Freitag, gegen 11.15 Uhr, ereignet und wurde jetzt von der Polizei mitgeteilt.

Beim Rückbau des Systemgerüsts fiel nach Polizeiangaben ein 17 Kilogramm schwerer Gerüstboden aus Stahl einem 39-jährigen Gerüstbauer aus der Hand und etwa fünf Meter nach unten. Dort traf das Teil einen 59-Jährigen Kollegen am Kopf. Obwohl der Mann einen Helm trug, wurde er schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht werden. Gegen den 38-jährigen Gerüstbauer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefrorenes Pausenbrot
In Parsdorf und Vaterstetten wird weiter gefeiert. Nach dem Festakt zur 200-jährigen Wiederkehr der Gemeindegründung am vergangenen Sonntag wurde jetzt im Rathaus eine …
Gefrorenes Pausenbrot
Kurioser Diebstahl in Poing: Unbekannter klaut 1200 Gemüsekisten 
Was der unbekannte Dieb mit dieser Beute wohl anfangen will? In Markt Schwaben sind 1200 Gemüsekisten verschwunden. Der Täter benutzte vermutlich einen Lastwagen zum …
Kurioser Diebstahl in Poing: Unbekannter klaut 1200 Gemüsekisten 
Bierbrauen zuhause
So einfach ist das also: Bereits nach etwa einer Stunde riecht es eindeutig nach Brauerei.
Bierbrauen zuhause
Bürgerbegehren gegen Umfahrung
Geredet wurde darüber schon lange, konkret war aber nichts. Jetzt also doch: Eine Initiative will einen Bürgerentscheid zur Umfahrung Parsdorf/Weißenfeld erreichen.
Bürgerbegehren gegen Umfahrung

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.