nach einem Betriebsunfall in Kirchseeon musste ein 59-Jähriger Arbeiter mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht werden. Die Polizei ermittelt.

Betriebsunfall

Mann wird schwer am Kopf getroffen

  • schließen

Kirchseeon - Schwerer Betriebsunfall auf einer Baustelle in der Münchner Straße in Kirchseeon: Der Vorfall hatte sich bereits am Freitag, gegen 11.15 Uhr, ereignet und wurde jetzt von der Polizei mitgeteilt.

Beim Rückbau des Systemgerüsts fiel nach Polizeiangaben ein 17 Kilogramm schwerer Gerüstboden aus Stahl einem 39-jährigen Gerüstbauer aus der Hand und etwa fünf Meter nach unten. Dort traf das Teil einen 59-Jährigen Kollegen am Kopf. Obwohl der Mann einen Helm trug, wurde er schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik gebracht werden. Gegen den 38-jährigen Gerüstbauer wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kältefrei
Glonn – Die Schüler wird es freuen, die Schulleitung wird es bei dem Gedanken wohl eher kräftig frieren: Die Glonner Mittelschule bleibt heute geschlossen. Der Grund …
Kältefrei
Zwillingsgeburtstag: Der doppelte Neunziger
Vaterstetten -  Da sah Bürgermeister Georg Reitsberger plötzlich doppelt: Als er Sophie Kobsa zu ihrem 90. Geburtstag gratulieren wollte, war auch deren …
Zwillingsgeburtstag: Der doppelte Neunziger
Kindergarten im Grünzug: Vaterstetten beerdigt Plan
Vaterstetten -  Das Projekt war umstritten. Aber aus der Not heraus wollte die Gemeinde Vaterstetten am Verkehrsübungsplatz schnell einen Kindergarten in Modulbauweise …
Kindergarten im Grünzug: Vaterstetten beerdigt Plan
Ein ehrliches Jubiläum
Eichhofen – Wer handwerklich was drauf hat, ist beim Burschenverein Eichhofen in den kommenden Monaten ein gefragtes Mitglied. Bei den Vorbereitungen zum 40-jährigen …
Ein ehrliches Jubiläum

Kommentare