DJ Überall Christof Überall legt erstmals im Jugendzentrum auf.

Eltern erobern Poings Jugendzentrum

Poing - Zurück in die Jugend: In Poing steigt am 8. Februar die "Ü35-Faschingsparty" - im Jugendzentrum. Der Reingewinn der Feier kommt sozialbedürftigen Menschen zu Gute.

Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr legen die Organisatoren die "Ü35-Faschingsparty" am Freitag, 8. Februar, zum zweiten Mal auf. Der etwas andere Elternabend steigt ab 20 Uhr im Poinger Jugendzentrum, organisiert vom Kuratorium der Aktion "Poinger helfen Poingern" unter dem Vorsitz von Christine Bloch und dem Team des Jugendzentrums. Wo sonst die Jugend feiert, dürfen am Freitag die Erwachsenen bzw. Eltern ran. Hierfür stehen der große Disco-Saal (natürlich mit waschechter Discokugel!) und der Hauptraum mit Bar zur Verfügung.

Zwei DJs werden dafür sorgen, dass die Zeitreise zurück in die Jugend zum großen Spaß wird: DJ Christof Überall, der seit Jahrzehnten aktiv ist und schon bei After-Show-Parties von Carlos Santana und Quentin Tarantino aufgelegt hat sowie auf dem Oktoberfest und in den 1980er- und 90er-Jahren in der legendären Münchner Disco Sugar Shack. Zweiter Mann auf der Empore ist DJ RetroRösl, der schon vergangenes Jahr mit Soul- und Funk-Klassikern aufwartete sowie mit gepflegter Neuer Deutscher Welle, schmissigem Schlager, gutem alten Pop und gerne auch mal sehr hartem Rock.

Chef-Organisatorin Christine Bloch hat erneut das vom Vorjahr bewährte Team für die Kasse, die Garderobe und die Bar gewinnen können. An dieser gibt’s dieses Mal auch was Festes zwischen die Zähne: warme Leberkässemmeln. Gekühlte Getränke gibt’s zu Genüge, auf Frauen und Männer abgestimmt.

Die "Ü35-Faschingsparty" ist eine Benefizveranstaltung, deren Reingewinn an die Aktion "Poinger helfen Poingern" geht. Die kümmert sich um sozialbedürftige Menschen, die auch Stammgäste der Poinger Tafel sind. Darunter sind Familien, alleinerziehende Mütter und Senioren. Vergangenes Jahr hat die 1. Ü35-Faschingsparty gut 2000 Euro eingespielt.

Für Freitag sind im Vorverkauf bereits rund 80 Karten weggegangen. Und: Kostüme sind erwünscht!

Karten zum Stückpreis von sechs Euro gibt’s im Vorverkauf im Buchladen im City Center und bei Bürobedarf Kielbassa (vormals Büro & Handel) an der Neufarner Straße in Poing-Süd.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zwei „Neue“ im Landtag: Wie die Politik wirklich ist
Wie funktioniert Politik auf Landes- und kommunaler Ebene? Das wissen jetzt Amelie Schrenk und Fanny Propstmeier 2 Schülerinnen des Grafinger Max-Mannheimer-Gymnasiums.
Zwei „Neue“ im Landtag: Wie die Politik wirklich ist
Wenn‘s was hilft: Gemeinsam beim Geldbeutelwaschen an der Urtel
Im Wahljahr bestens besucht war das traditionelle Geldbeutel-Waschen der Grafinger Freien Wähler. Alle Politiker waren fleißig - trotz der kalten Temperaturen. 
Wenn‘s was hilft: Gemeinsam beim Geldbeutelwaschen an der Urtel
Positionen zur Wahl: Was Unternehmer künftig für unabdingbar halten
Was muss im Landkreis Ebersberg gemacht werden, damit die Wirtschaft florieren kann? Der IHK-Regionalausschuss Ebersberg hat sich umgehört und Forderungen aufgestellt.
Positionen zur Wahl: Was Unternehmer künftig für unabdingbar halten
Der Online-Marktplatz für Knochenmehl
Andreas Wieser aus der Nähe von Ebersberg gründet den Online-Marktplatz „Byprotex“ für tierische und pflanzliche Nebenprodukte. Seine Ziele: den Weltmarkt …
Der Online-Marktplatz für Knochenmehl

Kommentare