Trachtenverein Emmering
+
Auf unserem Foto sind Alle Emmeringer Teilnehmer mit den sieben Jugendleitern zu sehen. 

Sechs Stockerlplätze bei Gaudirndldrahn und Gruppenpreisplattln

Emmeringer Trachtlerkinder räumen viele Pokale ab

Großer Jubel herrschte bei den jungen Dirndln und Buam der Emmeringer Trachtenjugend. Beim Gaudirndldrahn und Gruppenpreisplattln zeigten sie, was sie schon können.

Emmering - Beim Gaujugenddirndldrahn und Gruppenpreisplattln bis 14 Jahre in Brannenburg sicherten sich die Emmeringer sechs Stockerlplätze. Mit 25 Einzelteilnehmern und vier Gruppen zu je vier Paaren bis 14 Jahre stellte der Emmeringer Trachtlernachwuchs die meisten Teilnehmer aller Vereine im Bayerischen Inngau-Trachtenverband. 

Von 15 möglichen Pokalen sechs geholt

Von 15 möglichen Pokalen holte Emmering allein sechs, fünf Dirndl schafften es in die Gaujugendgruppe. In der Altersklasse I (bis zehn Jahre) kam Veronika Niedermaier bei 50 Teilnehmern auf den zweiten Platz, Sophia Kastenmüller auf den sechsten Platz. In der Altersklasse II (elf bis zwölf Jahre / 46 Teilnehmer) schafften es mit Magdalena Lechner (1.), Magdalena Niedermaier (2.), Maria-Theresa Huber (4.) und Johanna Huber (7.) allein vier Emmeringer auf die vorderen Plätze. 

Emmeringer verweisen Konkurrenz auf die Plätze

Ebenso erfolgreich waren die Dirndl der Altersklasse III (13 bis 14 Jahre) mit 61 Starterinnen: Annemarie Lechner (2.), Katharina Ettmüller (4.), Franziska Mühlhuber (6.), Franziska Lohmayr (9.) und Veronika Winkler (12.). Den Deckel drauf machten dann aber die Gruppen. Von den acht angemeldeten Gruppen in der AK bis zwölf Jahre waren allein drei aus Emmering. Hier konnte die Konkurrenz auf die Plätze verwiesen und der erste sowie der fünfte und der siebte Platz errungen werden. ez

Lesen Sie dazu auch: Nachwuchs-Trachtler trumpfen auf

Ebenfalls interessant: Höllisches Stück ist himmlisch gut

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Messerstecherei in Aßling: Polizei schnappt Täter in Grafing
Eine Messerstecherei hat die Polizei in Aßling in Atem gehalten. Der Täter war zunächst auf der Flucht. Ein Großaufgebot suchte nach dem Mann, der schließlich …
Messerstecherei in Aßling: Polizei schnappt Täter in Grafing
Rauf auf den Berg - mit Tragetuch oder Kraxe
Conny Klittich aus Markt Schwaben hat das Wanderbuch „Tragetuch- & Kraxentouren" geschrieben. Für Eltern, die mehr wollen als mit Kinderwagen wandern.
Rauf auf den Berg - mit Tragetuch oder Kraxe
Der letzte Hochzeitslader im Landkreis Ebersberg: Bernhard Sedlmaier aus Baiern
Bernhard Sedlmaier, 56, ist eigentlich Schreinermeister von Beruf. Wie man Prograder wird, verrät er im Gespräch mit unserer Zeitung.
Der letzte Hochzeitslader im Landkreis Ebersberg: Bernhard Sedlmaier aus Baiern
Fast gesamtes Personal kündigt gleichzeitig: Schock in katholischem Kindergarten
An einem Tag hat fast das gesamte Personal des katholischen Kindergartens Am Endbachweg gekündigt. Über 70 Kinder müssen ab September anderweitig untergebracht werden.
Fast gesamtes Personal kündigt gleichzeitig: Schock in katholischem Kindergarten

Kommentare