In der Gemeinde Emmering

Achtung: Tierquäler schießt auf Katzen

  • schließen

Emmering - Ein unbekannter Tierquäler schießt in Hirschbichl in der Gemeinde Emmering mit dem Luftgewehr auf Katzen. Das teilte die Ebersberger Polizei am Freitag mit.

Ein unbekannter Täter hat mit einem Luftdruckgewehr zum wiederholten Male auf Katzen geschossen, heißt es im Polizeibericht. Bislang seien drei Tiere getroffen worden. Zwei Katzen seien glimpflich davon gekommen, die Projektile blieben im Fell bzw. der oberen Hautschicht stecken. "Am Donnerstag jedoch wurde eine Katze durch die Projektile erheblich verletzt", so ein Sprecher der Dienststelle. Die Tiere hielten sich im Bereich Am Steinberg auf.

Sachdienliche Hinweise auf den Täter erbittet die Polizeiinspektion Ebersberg unter der Tel. Nr. 08092/8268-0.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Paulina Martina aus Baldham
Beim Fototermin schlafen? Nein, so etwas fällt Paulina Martina nicht ein. Sie ist hellwach dabei und schaut neugierig in die Kamera. Klar, dass sich ihre Eltern Sabrina …
Paulina Martina aus Baldham
Mit dem Bus zur Wahlurne
Mit dem Abriss der alten Grundschule Karl-Sittler-Straße fehlen der Gemeinde Poing geeignete Räume für die Bundestagswahl am Sonntag. Für die Wähler aus Angelbrechting …
Mit dem Bus zur Wahlurne
Endlich: Drehleiter für die Vaterstettener Feuerwehr
Die Feuerwehr Vaterstetten bekommt ein Drehleiter-Fahrzeug. Kosten samt Aufbau und Ausrüstung: rund 650 000 Euro.
Endlich: Drehleiter für die Vaterstettener Feuerwehr
200 000 Wähler können Stimme abgeben
Rund 200 000 Bürger sind am Sonntag, 24. September, im Wahlkreis Erding-Ebersberg zu den Wahlurnen gerufen. Rund 98 000 Personen können in 151 Wahlbezirken im Landkreis …
200 000 Wähler können Stimme abgeben

Kommentare