Die Kandidatinnen und Kandidaten der „Bürger für Emmering“ für die Kommunalwahl. 
+
Die Kandidatinnen und Kandidaten der „Bürger für Emmering“ für die Kommunalwahl. 

Kommunalwahl 2020

„Bürger für Emmering“ setzten auf Frauenpower

Die „Bürger für Emmering“ haben ihre Liste für die Kommunalwahl 2020 präsentiert - mit einem hohen Frauenanteil.

Emmering Noch nie in der Geschichte Emmerings haben sich mehr Frauen auf einer Liste um ein Gemeinderatsmandat befunden. Das ist das Ergebnis der Kandidatennominierung der Wählergruppe „Bürger für Emmering.

Der parteipolitisch unabhängige Josef Stocker führt die Liste als Bürgermeisterkandidat und zugleich als Spitzenkandidat an. Er will eine enge Zusammenarbeit mit Gemeinderat und Verwaltung in den Vordergrund seiner Bürgermeistertätigkeit stellen.

„Kompetentes Trio“

Hierzu bringt er die bei der Stadt München gesammelte Verwaltungserfahrung ein. Gemeinsam mit den Bürgern sollen akzeptable Entscheidungen entwickelt werden. Mit dem in der Bauverwaltung tätigen Peter Perfler und dem erfahrenen Kommunalpolitiker Max Maier bilde Stocker ein kompetentes Führungstrio, so die Bürger für Emmering.  

Die Liste

1. Stocker Josef, 2. Perfler Peter, 3. Maier Max, 4. Breu Gerti, 5. della Peruta Katarina, 6. Hörnlein Tobias, 7. Frimberger Andreas, 8. Matthiesen Michael, 9. Ullmann Andreas, 10. Metsiopoulos Niko, 11. Reichl Cornelia, 12. Rott Jarka, 13. Ruchay Jörn, 14. Weigand Jörg, 15. Stocker Christine, 16. Reichl Marion, 17. Grill Tamara, 18. Ullmann Christina, 19. Huttary Max, 20. Hagenreiner Rosemarie, 21. Bohlinth Elfriede, 22. Metsiopoulos Marlies, 23. Bichler Rosa, 24. Hartmann Katharina.

Lesen Sie auch: Kommunalwahl Ebersberg - Der Überblick

Auch interessant

Kommentare