Gemeinderat Josef Gilg (2.v.l.) mit Hundebesitzern vor einer neuen Víerbeiner-Toilette. Foto: EZ

Emmering will weniger "Tretminen"

Saubere Sache: Toiletten für Vierbeiner

Emmering - In der Gemeinde Emmering wurden acht Hundeklos aufgestellt, um landwirtschaftliche Flächen sauber zu halten.

Um das Entsorgen von Hinterlassenschaften der Vierbeiner zu erleichtern, wurden in der Gemeinde Emmering acht Hundetoiletten aufgestellt.

Bis vor kurzem gab es in der Gemeinde Emmering nur im Ortsteil Hirschbichl eine Hundetoilette. Da diese von den Hundebesitzern sehr gut angenommen wurde, entschied der Gemeinderat vor einem halben Jahr einstimmig, weitere acht Stück anzuschaffen, welche kürzlich von den beiden Gemeindearbeitern aufgestellt wurden. Im Vorfeld waren die Hundebesitzer in die Standortwahl mit einbezogen worden, da diese die sinnvollsten Plätze am besten einschätzen konnten. Die Automaten enthalten jeweils Tüten für die Hinterlassenschaften sowie einen Müllbehälter zur Entsorgung.

Diese sollen im Abstand von zwei bis vier Wochen geleert werden. Eine erste Entleerung nach vier Wochen zeigte, dass die Toiletten sehr gut genutzt werden - es wurden 75 Kilo Hinterlassenschaft umweltfreundlich entsorgt. Man sieht, dass die Investition richtig war und von den Hundebesitzern sehr gut angenommen wird. Hierdurch können die landwirtschaftlichen Flächen weiterhin sauber gehalten werden und es entstehen auch in Zukunft keine Verunreinigungen am Tierfutter. 

ez

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vaterstettener SPD sieht sich gut aufgestellt
Anfang September hat die Vaterstettener SPD Maria Wirnitzer zur Bürgermeisterkandidatin gewählt. Jetzt wurden die Kandidaten für die Gemeinderatswahl im März 2020 …
Vaterstettener SPD sieht sich gut aufgestellt
Unfassbar:  Einbrecher öffnen Milchventil auf Bauernhof in Anzing
Die Täter sind nicht nur in einen Anzinger Bauernhof eingebrochen und haben Geld gestohlen. Sie haben auch die Ausbeute von drei Melkvorgängen zerstört. 
Unfassbar:  Einbrecher öffnen Milchventil auf Bauernhof in Anzing
Glassplitter - Bekannter Öko-Metzger aus Münchner Umland ruft Fleischprodukte zurück
Weil in einem Produkt Glassplitter gefunden wurden, hat die Firma Herrmannsdorfer Landwerkstätten einen Rückruf gestartet.
Glassplitter - Bekannter Öko-Metzger aus Münchner Umland ruft Fleischprodukte zurück
Aßlinger CSU: Trotz Kritik kein Gegenkandidat
Die Aßlinger CSU ist mit der Arbeit des parteilosen Bürgermeisters größtenteils zufrieden. Kritik gibt es aber dennoch. Und: Einen eigenen Kandidaten schickt die Partei …
Aßlinger CSU: Trotz Kritik kein Gegenkandidat

Kommentare