O’zapft is zum Gründungsfest!

Emmering - Mit dem Bieranstich durch den Emmeringer Bürgermeister Max Maier begann am Donnerstagabend das Fest zum gemeinsamen Gründungsjubiläum.

Der Emmeringer Krieger- und Soldatenverein feiert zusammen mit den Bruckhofer Burschen. Bis zum 23. Mai dauern die Feierlichkeiten mit Musik, Unterhaltung und geselliger Gemeinschaft. Die Brucker Burschen feiern ihr 30-jähriges Bestehen, der Krieger- und Soldatenverein kann auf eine 145-jährige Geschichte zurückblicken und ist damit einer der ältesten Vereine seiner Art weit und breit. Im Bild von links: Matthäus Wallner von der Brauerei Flötzinger, Bürgermeister Max Maier, Landrat Robert Niedergesäß, Martin Kirchlechner, Vorstand des Krieger- und Soldatenvereins sowie Florian Weiß, Vorsitzender des Burschenvereins Bruckhof.

Foto: Stefan Rossmann

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehr Kies: Erweiterung der Abbaufläche auf den Weg gebracht
Der Gemeinderat Kirchseeon bringt eine erweiterte Abbaugenehmigung auf den Weg. Ausgebeutet werden soll bis zu zwölf Meter tief.  
Mehr Kies: Erweiterung der Abbaufläche auf den Weg gebracht
Mehrheit für kommunale Blitzer
Die Verkehrssicherheit soll in Poing erhöht werden. Dazu soll der Verkehr auch von der Kommune aus überwacht werden.
Mehrheit für kommunale Blitzer
SPD will Bücherei in Baldham
Die Debatte um die Zukunft der Bücherei Vaterstetten gewinnt an Fahrt. Jetzt hat sich die SPD zu Wort gemeldet. Die Genossen bringen als Standort das Baldhamer Zentrum …
SPD will Bücherei in Baldham
Zu wenige Kinder: Tagesstätte fehlt Geld
Glonn zahlt die Misere der Betreuungsstätte „Guter Hirte“ in Zinneberg: knapp 60 000 Euro. Eltern haben 40 Kinder angemeldet, es kamen aber nur 20.   
Zu wenige Kinder: Tagesstätte fehlt Geld

Kommentare