1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Entspannende Loopings

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Pilot Paul Hofmann in einer Antonov. © Stefan Rossmann

Antersberg - „Das war entspannend“, meinte Martina Hoiß und lachte. „Da geht alles ineinander über.“ Gerade war die junge Frau aus Dettendorf aus dem vorderen Platz des zweisitzigen Flugzeugs gestiegen.

Der Pilot hatte mit ihr Loopings und Rollen in den Himmel gezeichnet. „Das volle Programm“, freute sich Hoiß. Es habe richtig Spaß gemacht, Kunstflug hautnah zu erleben.

Bei manchen Angeboten gab es beim Flugplatzfest in Antersberg am Wochenende wegen des Andrangs längere Wartezeiten, zum Beispiel beim Mitflug in der Antonov An2.

Bilder vom Flugtag

In diesem Jahr standen gleich zwei dieser mächtigen russischen Maschinen für Rundflüge zur Verfügung.

Aber auch die Zuschauer am Boden bekamen einiges geboten, wenn die Piloten am Himmel ihre Kunststücke vorführten. Oder wenn man sich die geparkten Maschinen einmal ganz aus der Nähe anschauen konnte, von Oldtimern bis hin zu modernen Sportmaschinen oder ultraleichten Flugzeugen.

Fallschirmspringer wurden direkt über dem Platz abgesetzt und schwebten nach dem Freien Fall am Schirm über dem Platz ein. Viel Aufmerksamkeite erregte das futuristisch anmutende Flughafen-Feuerlöschfahrzeug der Hohenlinden Firma Lentner, das international im Einsatz ist.

Auch interessant

Kommentare