1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Eringer neuer Chef

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Die Vorstanschaft des FC Fussi (hinten, v.l.): Michael König, Thomas Rintermann, Andi Gögelein, Veronika Klotz, Rudi Kohl, Helmut Hartmann. Vorne (v.l.): Claudia Engelberger, Christian Eringer, Stefan Klotz.  Foto: kn
Die Vorstanschaft des FC Fussi (hinten, v.l.): Michael König, Thomas Rintermann, Andi Gögelein, Veronika Klotz, Rudi Kohl, Helmut Hartmann. Vorne (v.l.): Claudia Engelberger, Christian Eringer, Stefan Klotz. Foto: kn

Kirchseeon - Christian Eringer als erster Vorsitzender und Stefan Klotz als sein Stellvertreter bilden das neue Führungsduo beim FC Fussi Kirchseeon.

Dies ergab die Wahl der 18 anwesenden Vereinsmitglieder bei der jüngst abgehaltenden Jahreshauptversammlung des Kirchseeoner Freizeitvereins. Weitere Vorstandsmitglieder sind Veronika Klotz (Schriftführer), Claudia Engelberger (Kassier), Rudi Kohl (Sportleiter), Andi Gögelein (Betreuer) und Thomas Rintermann als Beisitzer. Als Kassenrevisoren fungieren künftig Michael König und Helmut Hartmann.

Zunächst ließ der scheidende Vorstand Rudi Kohl das abgelaufene Jahr nochmals Revue passieren und hob hierbei besonders den erfolgreichen Maibaumklau in Kirchseeon-Dorf, das Kegelturnier, das Fussi-Turnier und auch das Hallenturnier der Kirchseeoner Ortsvereine hervor. Die Teilnahme an sportlichen Wettkämpfen sei jedoch aus „biologischen Gründen“ mittlerweile nur noch selten von Erfolg gekrönt, was allerdings den Enthusiasmus des FCF nicht im Geringsten bremse.

Der neue Vorsitzende Christian Eringer kündigte bereits die Teilnahme bei der Ramadama-Aktion, dem Kegelturnier, einer Boßel-Runde und den geplanten Besuch bei den Doppelkopffreunden in Luhden bei Hannover an. Eine Feier zum 25- jährigen Jubiläum steht im Herbst auf dem Programm.

Auch interessant

Kommentare