Essen für den Klimawandel

Landkreis - Wie man delikate Gerichte aus Wildfleisch mit den passenden regionaltypischen Beilagen zubereitet, wurde den Teilnehmern eines speziellen Kochkurses in der Küche des Berufsbildungswerkes St. Zeno in Kirchseeon von Profikoch Christian Máté demonstriert.

Dabei durften alle selbst mit Hand anlegen und köstliche Speisen zubereiten. Am Schluss stand ein vielseitiges Menü mit Rehlendchen im Wirsingmantel, Quiche mit Wildbret, Kotelette vom Frischling an Bärlauchsauce und weiteren Schmankerln. Veranstaltet wurde die Kochveranstaltung "Wildbret aus der Region" von der Kreisgruppe der Ebersberger Jäger und vom Waldmuseum im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Ernährung und Klimawandel". Die Gewinnung tierischer Lebensmittel ist meist sehr energieaufwändig. Reh- und Schwarzwild aus unseren Wäldern dagegen lebt direkt in unserer Nähe und muss nicht weit zum Verbraucher transportiert werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kenta aus Kirchseeon
Riesengroß ist die Freude bei Anna Liza und Yasuhiko Wakahata aus Kirchseeon. Endlich ist Kenta da, ihr erstes Kind. Der Bub hat am 10. Juni in der Kreisklinik Ebersberg …
Kenta aus Kirchseeon
Hubschrauber-Besatzung findet hilflosen Mann zusammengekauert auf Feld
Die Polizei suchte im Bereich Zorneding/Baldham mit einem Großaufgebot nach einem abgängigen Senioren. Der 79-Jährige leidet an Demenz.
Hubschrauber-Besatzung findet hilflosen Mann zusammengekauert auf Feld
Fliegende Steine in der Wasserburger Straße
Die Wasserburger Straße in Grafing: Derzeit keine leichte Baustelle. Haltestellen müssen verlegt, provisorische Zufahrten für die zahlreichen Anlieger hergestellt werden.
Fliegende Steine in der Wasserburger Straße
Die Suche wird immer schwieriger: Wohin mit dem Wohnmobil?
In den Ferien Lust - unter dem Jahr Last: Es ist nicht so einfach, einen dauerhaften Stellplatz für ein Wohnmobil zu finden. Wir haben nachgefragt.
Die Suche wird immer schwieriger: Wohin mit dem Wohnmobil?

Kommentare