Scheckübergabe vor der Grundschule: Die Grafinger Motorradfreunde und Josef Kendlinger machten sich für die MIttagsbetreuung stark. Foto: sro

Fast 1400 Euro für die Mittagsbetreuung "eingefahren"

Grafing - Wer im Dezember seinen Christbaum beim Huberhof in Wiesham erstanden hat, konnte dort den neuen Christbaum-Bring-Dienst der Motorradfreunde Grafing nutzen. Gegen eine Gebühr von zehn Euro brachten die Biker das gute Stück direkt nach Hause. Die kompletten Einnahmen aus dem Bringservice wurden nun der Mittagsbetreuung der Grafinger Grundschule gespendet.

Diese hat immer wieder mit Kindern zu tun, deren Eltern ihnen kein warmes Mittagsessen bezahlen können. Dafür und für die tägliche Ration Obst für die Kinder soll die Spende verwendet werden.

Die Idee des Christbaum-Dienstes war rege in Anspruch genommen worden. So konnten die Motorradfreunde 1130 Euro „einfahren“. Der Obst- und Gemüseladen „Querbeet“ in Grafing war von der Idee so begeistert, dass er 250 Euro für die gute Sache betrug.

Die Motorradfreunde überreichten die 1370 Euro an Inge Bauer von der Mittagsbetreuung der Grundschule.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ebersberg-Newsletter: Hier geht es zur Anmeldung
Unser brandneuer Ebersberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus dem Landkreis Ebersberg - hier geht es zur Anmeldung. 
Ebersberg-Newsletter: Hier geht es zur Anmeldung
Weniger Schwimmzeit: Vaterstettener laufen Sturm
Im April soll das neue Schwimmbad in Vaterstetten eröffnet werden. Ein Grund zur Freude? Längst nicht für alle!
Weniger Schwimmzeit: Vaterstettener laufen Sturm
Haus kommt weg: Platz schaffen für mehr Gräber
Poing wird immer größer, deshalb braucht‘s auch mehr Platz am Friedhof. Für dessen Erweiterung muss nun ein Haus abgerissen werden.
Haus kommt weg: Platz schaffen für mehr Gräber
Bruck: Große Ziele für kleinste Gemeinde
In Bruck gibt es einen Zweikampf um das Bürgermeisteramt. Rathauschef Josef Schwäbl hat in Angela Felzmann-Gaibinger eine Herausforderin.
Bruck: Große Ziele für kleinste Gemeinde

Kommentare