Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katastrophe - Mann und Kind weiter verschüttet

Heftige Explosion in Wohnhaus: Foto zeigt Ausmaß der Katastrophe - Mann und Kind weiter verschüttet

Floriansjünger müssen nicht ihre Kaffeekassen plündern

Vaterstetten - Wenn auf dem neuen Lkw-Parkplatz der Rastanlage Vaterstetten- West etwas passiert, kann die Feuerwehr schnell eingreifen. Ein Kiesweg wurde jetzt endlich geteert.

Diesem eigentlich harmlosen Vorgang ging ein Scharmützel zwischen der Autobahndirektion Südbayern und dem Ebersberger Kreisbrandrat Gerhard Bullinger voraus. Dieser mahnte die Teerung des Kieswegs an. Kosten: 2500 Euro. Die Autobahnbehörde stellte sich ursprünglich quer und forderte eine Eigenbeteiligung der Feuerwehren. Darauf wollte der Kreisbrandrat wissen, ob die Florjansjünger zur Finanzierung ihre Kaffeekassen plündern sollten. Ministerpräsident Günther Beckstein sprach schließlich ein Machtwort, wies die Oberste Baubehörde an - und der Weg wurde geteert. Selbstverständlich auf Staatskosten.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Ich mach dich platt“: Bayern-Fans in S-Bahn attackiert
Meisterfeier mit bösem Ende: Vier Männer, die am Samstag mit der S-Bahn vom Spiel des FC Bayern auf dem Weg nach Ebersberg waren, sind in eine Auseinandersetzung geraten.
„Ich mach dich platt“: Bayern-Fans in S-Bahn attackiert
Hausbesitzer mit dreister Aktion - nun fehlen Stellplätze
Ein Antrag auf Nutzungsänderung eines Gebäudes in der Bahnhofstraße in Vaterstetten (Landkreis Ebersberg) hatte Prüfungen ausgelöst – mit erheblichen Folgen.
Hausbesitzer mit dreister Aktion - nun fehlen Stellplätze
„Der Beste für Ebersberg“
Jetzt ist es offiziell: Die Ebersberger SPD hat Uli Proske zum Bürgermeisterkandidaten nominiert. Er soll Walter Brilmayer (CSU) beerben.
„Der Beste für Ebersberg“
Grüße aus Istanbul
Bei der Europa-Orient-Rallye hat das Team „Roadrunners“ aus Poing und Umgebung die erste Woche hinter sich. Mit zwei technischen Defekten, ansonsten läuft es super. 
Grüße aus Istanbul

Kommentare