+
Bei einem Unfall in Forstinning wurde eine Fußgängerin schwer verletzt.

Verkehrsunfallflucht in Forstinning

Frau schwer verletzt liegengelassen

  • schließen

Forstinning - Sie wollte in Forstinning am Straßenrand nur schnell eine Zigarette rauchen. Jetzt liegt eine Frau schwer verletzt im Krankenhaus.

Am Mittwoch, um 19.14 Uhr, befand sich eine 38-jährige Frau beim Rauchen am Straßenrand an der unbeleuchteten Unfallstelle auf der Ortsverbindungsstraße von Moos nach Niederried, als sie von einem bislang unbekannten Fahrzeug von hinten angefahren wurde. 

Der Unfallfahrer flüchtete sofort ohne Anzuhalten in südwestliche Richtung. Aufgrund der am Unfallort aufgefunden Fahrzeugteile (Außenspiegel rechts) müsste es sich bei dem Fahrzeug um einen Mercedes Sprinter neuerer Bauart handeln. 

Die 38-jährige wurde nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei von dem rechten Außenspiegel an der linken Schulter getroffen und erlitt eine Fraktur der Schulter und des Schulterblatts. Zudem sind am linken Bein Knie und Sprunggelenk geprellt. Das Unfallfahrzeug müsste am rechten Außenspiegel stark beschädigt sein. Es fehlen Teile des Rahmens und die komplette Einheit für den Fahrtrichtungsanzeiger sowie die Anbauabdeckung zur Tür. Hinweise bitte an die PI Poing, unter der Telefonnummer (08121) 99170.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Telekom: Der Ärger geht weiter
Der Ärger mit dem Festnetz- und Internetkonzern geht in die nächste Runde. Es geht um unseriöse Hausbesuche, Leitungsblockade und um unverschämte Mitarbeiter am Telefon. 
Telekom: Der Ärger geht weiter
Bald kann’s losgehen
Gute Nachricht für alle Fitnessfreunde: Im Poinger Sportpark stehen die ersten Geräte für den Trimm-Dich-Pfad. Die offizielle Eröffnung soll Ende Juni erfolgen, …
Bald kann’s losgehen
Egmatinger wollen Dorfladen
Hat ein Dorfladen in der Gemeinde Egmating eine Chance? Das sollte eine Umfrage klären, deren Ergebnisse Unternehmensberater Wolfgang Gröll nun auf der Bürgerversammlung …
Egmatinger wollen Dorfladen
Wohnungen fürs Personal
3300 Quadratmeter mehr Nutzfläche soll im Seniorenwohnpark in Vaterstetten entstehen. Das ist ein Plus vor rund 15 Prozent. Unter anderem sind 64 neue Wohnungen für …
Wohnungen fürs Personal

Kommentare