Über 90 Kinder waren beim Hüttenbau dabei.

Ferienprogramm

Gut behütet im Hüttendorf

Forstinning - Geschicklichkeit, Abenteuer und Spaß – das bot der Hüttenbau im Rahmen des Ferienprogramms in Forstinning.

Mehr als 90 Kinder sägten und hämmerten zwei Tage lang in kleinen Gruppen mit Eifer und unter Aufsicht des Helferteams vom Verein Mach mit unter der Leitung von Stefan Koch, dann waren die 16 Hütten aus Holzpaletten und Schwartenbrettern fertig. Das Holz wurde u.a. von einem benachbarten Forstbetrieb kostenlos zur Verfügung gestellt. Neben der Arbeit mit Holz standen das Üben von handwerklichen Fertigkeiten sowie das gemeinsame Erlebnis im Vordergrund des Lagerlebens. Die Kinder lernten viel Praktisches und konnten ganz kreativ eigene Vorstellungen von ihrem „Eigenheim“ in die Tat umsetzen. Zum Abschluss wurde noch einmal die große Feuerschale entzündet und gegrillt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Plieninger Partygäste gehen Feuerwehrmänner an
Ein Fehlalarm auf einer Hochzeitsfeier in Pliening rief die Feuerwehr auf den Plan. Eigentlicher Skandal: Die Gäste begrüßten die Einsatzkräfte mit Sätzen wie „Verpisst …
Plieninger Partygäste gehen Feuerwehrmänner an
SEV-Panne in Grafing: Hier laufen Fahrgäste zum Bahnhof
Die Bahnstrecke zwischen Ebersberg und Grafing-Bahnhof ist gesperrt: Busse statt Bahn. Doch es sind zu wenige, ein Bus geht sogar kaputt. Die Fahrgäste müssen zwei …
SEV-Panne in Grafing: Hier laufen Fahrgäste zum Bahnhof
Das Jubiläum geht weiter
Das 50-jährige Gründungsjubiläum prägt die Aktivitäten der Alpenvereinssektion Zorneding in diesem Jahr. Geplant sind eine Reihe von Veranstaltung vom Berggottesdienst …
Das Jubiläum geht weiter
Schwungvolle Kirchenmusik
Die Kirchseeoner Band Zachäus feiert 40. Geburtstag mit einem Gottesdienst und einem Empfang am kommenden Samstag.  Und dann steht zu 100 Jahre „Patrona Bavariae“ am …
Schwungvolle Kirchenmusik

Kommentare