+
Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer. (Symbolbild)

Geldstrafe und Fahrverbot

29-jähriger Autofahrer rast alkoholisiert und unter Drogeneinfluss durch Forstinning

  • Max Wochinger
    vonMax Wochinger
    schließen

Ein 29-jähriger Autofahrer war heute Nacht mit Alkohol und Drogen im Blut in Forstinning unterwegs. Die Polizei ist auf ihn aufmerksam geworden. 

Forstinning - Heute Nacht, gegen 2 Uhr, fiel einer Streifenbesatzung ein Autofahrer in Forstinning auf. Er war mit „deutlich überhöhter Geschwindigkeit“ innerorts mit seinem Daimler unterwegs, wie die Polizei in Poing heute mitteilte. 

Alkohol und Drogen im Blut

Bei einer anschließenden Kontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer Alkohol getrunken und Drogen genommen hatte. Der 29-jährige Fahrer aus dem nördlichen Landkreis muss nun zumindest mit einer Geldstrafe sowie einem Fahrverbot rechnen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Großfeuer in Ebersberg: Der Brand, der Leben löscht
Das eigene Haus steht in Flammen. Existenz, Erinnerungen, Habseligkeiten gehen in Rauch auf – ein Albtraum. Rupert Mascher aus Ebersberg durchlebt ihn.
Großfeuer in Ebersberg: Der Brand, der Leben löscht
Planung als Desaster: Kuh muss vom Eis
Heute fällt im die Entscheidung, ob die Eiche fällt. Die Kuh muss nach einem Planungsdesaster vom Eis, kommentiert Michael Acker, EZ-Redaktionsleiter.
Planung als Desaster: Kuh muss vom Eis
Wieder kentert ein Boot auf der Isar: Mann wird durch Wehr gezogen - Pärchen sitzt fest
In der Isar vor dem Großhesseloher Wehr sind drei junge Leute mit einem Schlauchboot gekentert. Ein 26-Jähriger wurde samt Boot durchs Wehr gezogen, ein Pärchen rettete …
Wieder kentert ein Boot auf der Isar: Mann wird durch Wehr gezogen - Pärchen sitzt fest
Der Berufsjugendliche: Poings erster Jugendreferatsleiter geht in Ruhestand
Mit 18 Jahren ist man volljährig, nach 18 Jahren kann man auch in den Ruhestand gehen: Michael Krach hat‘s getan. Er hat Poings Jugendreferat aufgebaut und geleitet. Ein …
Der Berufsjugendliche: Poings erster Jugendreferatsleiter geht in Ruhestand

Kommentare