+
Der 17-Jährige Radfahrer musste eine Blutprobe über sich ergehen lassen, nachdem er mit dem Radl auf der Autobahn heimfahren wollte.

Orientierung verloren

Betrunkener Radfahrer (17) auf der Autobahn

  • schließen

Den Heimweg vom Forstinninger Weinfest nach Markt Schwaben nahm ein betrunkener Radfahrer über die Autobahn. Die Polizei griff ihn auf, veranlasste eine Blutentnahme und brachte den 17-Jährigen nachhause zu seiner Mutter.

Forstinning – Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Markt Schwaben trat seinen Heimweg vom Forstinninger Weinfest nach Hause mit dem Fahrrad an. Das meldete die Polizei am Sonntag. „Aufgrund seiner Alkoholisierung von annähernd zwei Promille verlor er wohl die Orientierung und fuhr auf die A94 auf“, berichten die Beamten. Dort überquerte der 17-Jährige die Fahrbahn in Richtung Passau und fuhr dann in Richtung München auf dem linken Fahrstreifen.

Ein aufmerksamer Verkehrsteilnehmer war schon zuvor auf den Radfahrer aufmerksam geworden, als der auf die Autobahn auffuhr. Der Mann wendete, brachte den Radler sofort in Sicherheit und verständigte die Polizei. Glücklicherweise endete die Fahrt somit glimpflich.

Der Markt Schwabener muss nun dennoch mit einer Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr rechnen. Nach der Blutentnahme wurde er der Mutter übergeben. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Betrunken und auf funkender Felge heimwärts
Er war selbst von einem „Plattfuß“ nicht aufzuhalten und das lag vermutlich an seiner Alkoholisierung: In der Nacht von Donnerstag auf Freitag verursachte ein Mann kurz …
Betrunken und auf funkender Felge heimwärts
Grafinger Erfolg an Siebentausender in Pakistan
Drei Jahre lang hatte es kein Bergsteiger auf den 7027 Meter hohen Spantik im pakistanischen Karakorumgebirge geschafft – nun gelang es als Ersten dem Grafinger Thorsten …
Grafinger Erfolg an Siebentausender in Pakistan
Wahlwerbung: AfD ärgert sich - Polizei ermittelt
Im Landkreis Ebersberg sprießt die Parteiwerbung. In welcher Kommune die CSU richtig stark wirbt und wieso die AfD richtig sauer sein dürfte. 
Wahlwerbung: AfD ärgert sich - Polizei ermittelt
Bulldogs und Boliden
Nach längerer Pause gibt es heuer wieder einen Oldtimer-Frühschoppen  bei Poing: am Sonntag, 20. August, auf dem Angelbrechtinger Hansn-Hof.
Bulldogs und Boliden

Kommentare