Zwischen Forstinning und Hohenlinden

Reifenplatzer auf der A 94: Lkw kommt von Fahrbahn ab

  • schließen

Weil der rechte Vorderreifen seiner Sattelzugmaschine geplatzt ist, hat ein Brummifahrer auf der A 94 bei Forstinning die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Er fuhr in einen Erdwall. Schaden: über 30.000 Euro.

Forstinning - Am Donnerstag ereignete sich gegen 12.15 Uhr auf der Autobahn A 94 zwischen den Anschlussstellen Forstinning und Hohenlinden in Fahrtrichtung Passau ein Verkehrsunfall mit einem Sattelzug. Als der 47-jährige deutsche Fahrzeuglenker aus Thüringen auf der besagten Autobahn fuhr, platzte aus unbekannter Ursache der rechte vordere Reifen seiner Sattelzugmaschine. Daraufhin verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr über den Grünstreifen in den dortigen Erdwall.

Laut Autobahnpolizei Hohenbrunn wurden hierbei zu keiner Zeit andere Verkehrsteilnehmer gefährdet oder behindert. Durch den Unfall entstand Totalschaden an der Sattelzugmaschine, die Fahrbahn wurde ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen. Der Gesamtschaden wird auf etwa 30.300 Euro geschätzt. Die Unfallstelle wurde durch die Autobahnmeisterei Hohenbrunn abgesichert. Auf Grund der Bergungsarbeiten musste die Autobahn für etwa zwei Stunden komplett gesperrt werden. Eine Umleitung wurde an der Anschlussstelle Forstinning eingerichtet.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Weiße Flecken sollen in Ebersberg verschwinden
Die letzten weißen Flecken auf der Landkarte in Sachen schnelles Internet nimmt sich die Stadt Ebersberg nun vor. Der Stadtrat hat beschlossen, die Glasfaserkabel auch …
Weiße Flecken sollen in Ebersberg verschwinden
Lidl am Friedhof: Ja oder Nein
Wenn der Gemeinderat in einer Sondersitzung am  25. Juli einen entsprechenden Beschluss fasst, dann werden die Wahlberechtigten am 24. September nicht nur zum Bundestag …
Lidl am Friedhof: Ja oder Nein
Bereit für ein spannendes Projekt
Der Countdown läuft: Am 12. September öffnet im Zauberwinkel Poings dritte Grundschule. Am Mittwoch hat sich die künftige Leitung bei einem Elternabend vorgestellt. Dort …
Bereit für ein spannendes Projekt
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte
Nach einem Wendemanöver in Rott hat ein 79-jähriger Autofahrer aus Ebersberg die Orientierung verloren. Er fuhr auf der falschen Fahrspur weiter. Es kam zu …
Verwirrter Autofahrer (79) benutzt falsche Fahrspur: zwei Verletzte

Kommentare