Vorfall ereignete sich in Forstinning

Unbekannter lockt Buben (10) mit Schokolade

  • schließen

Aufregung und Besorgnis unter Eltern in Forstinning: Dort ist am Donnerstag gegen 19.30 Uhr ein zehnjähriger Bub, der auf dem Heimweg vom Fußballtraining war, von einem circa 40 bis 50 Jahre alten Mann angesprochen worden.

Forstinning  Laut Polizei Poing wurde der Bub mit „Hallo“ begrüßt, ihm sei Schokolade angeboten worden. Der Mann soll einen silbernen Kombi oder Lieferwagen mit Schiebetüren gefahren haben.

Der Bub konnte das äußere Erscheinungsbild wie folgt beschreiben: 40 bis 50 Jahre alt, dunkler Teint, kleiner Bauchansatz, schwarze kurze Haare, bekleidet mit einer schwarzen Jacke und einer grauen Jeans.

Die Fahndung der Polizei verlief bisher erfolglos. Die Poinger Dienststelle bittet darum, Hinweise nicht über soziale Medien zu teilen, sondern bei verdächtigen Feststellungen, direkt die Polizei anzurufen und sich möglichst Details wie zum Beispiel Kennzeichen oder Personenbeschreibung zu merken. „Zum Schutz von Minderjährigen wird die Polizei allen Hinweisen und Verdachtsmomenten nachgehen“, so ein Sprecher.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schüler mit den grünen Daumen
Endlich war es soweit! Voller Spannung warteten die Klassen 2a und 2b der Grundschule Ebersberg darauf, ihr selbst angebautes Gemüse zu ernten.
Schüler mit den grünen Daumen
Markt Schwabener Altbürgermeister will die Menschen glücklich machen
Kurz und glücklich: Die neuen Gedichte von Bernhard Winter strahlen positive Kraft aus. Wenn es nach dem Autor geht, sollen sie einfach nur glücklich machen.
Markt Schwabener Altbürgermeister will die Menschen glücklich machen
Warum einige Markt Schwabener richtig sauer auf die Verwaltung sind
Vizebürgermeister Albert Hones verteidigt die Mitarbeiter. Und das, obwohl er gar nicht müsste. Verkeimtes Trinkwasser ist nur noch am Rande Thema. 
Warum einige Markt Schwabener richtig sauer auf die Verwaltung sind
Wer wird Selinas Nachfolgerin?
Nach Nicky I. und Selina I. sucht der Kulturkreis Poing jetzt die 3. Erdbeerkönigin. Die Noch-Amtsinhaberin hat in den vergangenen zwei Jahren knapp 30 Auftritte …
Wer wird Selinas Nachfolgerin?

Kommentare