1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Frauenneuharting

Tödlicher Betriebsunfall: Lieferwagen-Fahrer von Fenster erschlagen

Erstellt:

Von: Josef Ametsbichler

Kommentare

Notarzt
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät, er starb an seinen schweren Verletzungen. © Stephan Jansen

Der Fahrer eines Lieferfahrzeugs ist bei einem schweren Betriebsunfall in einer Schreinerei von einem umstürzenden Fensterelement erschlagen worden.

Frauenneuharting - Beim Beladen eines Lieferfahrzeugs wurde heute bei einer ortsansässigen Schreinerei in Frauenneuharting eine Person getötet. Das meldet das Polizeipräsidium Oberbayern Nord in Ingolstadt.

Frauenneuhartting: Fensterelement kippt beim Beladen um - keine Chance für 74-Jährigen

Nach bisherigen Erkenntnissen, so die Ermittler weiter, wollte gegen 9:30 Uhr ein 64-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg mit einem Gabelstapler ein 4 mal 2 Meter großes Fensterelement, das auf einem Metallgestell fixiert war, auf einen Klein-Lkw laden. Bei diesem Ladevorgang kippte das Fensterelement samt Metallgestell über die Bordwand und fiel auf den 74-jähriger Fahrer des Klein-Lkw, der sich auf der gegenüberliegenden Seite aufgehalten hatte.

Obwohl sofort mehrere Anwesende Erste Hilfe leisteten und auch Reanimationsmaßnahmen durchgeführt wurden, erlag der Mann aus dem Landkreis Rosenheim dem Bericht der Beamten zufolge seinen schweren Verletzungen.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen in dem Fall übernommen.

Ebersberg-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser brandneuer Ebersberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Ebersberg – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion