+
Diesen VW Transporter steuerte der Mann, als er plötzlich aufgrund von Unterzucker die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

Zwischenfall bei Frauenneuharting

Unterzucker! Mann verliert Kontrolle über sein Auto

  • schließen

Weil er plötzlich in Unterzucker geraten war, hat ein 64-jähriger Auofahrer am Donnerstag gegen 10.35 Uhr in der Gemeinde Frauenneuharting die Kontrolle über seinen Wagen verloren. Der Zwischenfall ging glimpflich aus.

Frauenneuharting -  Der 64-jährige Mann aus Frauenneuharting war mit seinem VW Transporter auf der Grafinger Straße von Aichat kommend in Richtung Tegernau unterwegs. Kurz vor der Ortseinfahrt Tegernau geriet der Fahrer in Unterzucker und verlor daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug. Dem Mann gelang es jedoch noch, sein Fahrzeug bis zum Stillstand abzubremsen, berichtet die Ebersberger Polizei.

Daraufhin kam es zu einer Rauchentwicklung im Motorraum des Fahrzeugs. Dies ist vermutlich auf austretende Kühlerflüssigkeit zurückzuführen. Der Fahrer wurde vom eintreffenden Notarzt medizinisch versorgt und in die Kreisklinik Ebersberg gebracht. Vor Ort befanden sich etwa 30 Einsatzkräfte der Feuerwehren Frauenneuharting, Emmering und Pörsdorf. Am Auto entstand kein Schaden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Der Landkreis rüstet ab
Vom Maschinengewehr aus dem Ersten Weltkrieg bis hin zum Butterflymesser: Was sich an Waffen aus dem Landkreis im Landratsamt gesammelt hat, ist beachtlich. 
Der Landkreis rüstet ab
Am Spannleitenberg in Kirchseeon soll gebaut werden
Der Kirchseeoner Gemeinderat hat sich mit einem Vorbescheid für den Bau eines Mehrfamilienhauses mit acht Wohnungen, eines Dreispänners mit Reihenhäusern und einer …
Am Spannleitenberg in Kirchseeon soll gebaut werden
Felix aus Pastetten
Bernadette und Martin Wolfsbauer aus Pastetten sind überglücklich. Endlich ist ihr erstes Kind da: Felix heißt der niedliche Bub bezeichnenderweise, der Glückliche. …
Felix aus Pastetten
Zahl der Scheidungen im Landkreis Ebersberg sinkt
Die Zahl der Scheidungen ist im Landkreis Ebersberg im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Die Region liegt damit im bayernweiten Trend.
Zahl der Scheidungen im Landkreis Ebersberg sinkt

Kommentare