Frischer Glanz zum Schulanfang

Kirchseeon - Pünktlich zum Schulbeginn ist die Sanierung der Turnhalle am Gymnasium Kirchseeon abgeschlossen. Am Montag liefen noch die letzten Reinigungsarbeiten.

Bis zu 180 Flüchtlinge hatten dort über mehrere Monate auf 400 Quadratmetern gelebt. Eng standen die Betten nebeneinander. Die Folgen waren entsprechend. Nach dem Auszug der Flüchtlinge im Mai sah es laut Verantwortlichen teilweise aus wie auf einer Müllkippe. Inzwischen wurden die Schäden beseitigt. Die Schüler können die Halle laut Landratsamt ebenso wieder nutzen wie die Vereine. Die Betten sind abgebaut und wurden abtransportiert. Das gilt auch für die Küchencontainer. Spinde sind noch auf der Rückseite der Halle

gelagert. lan/Foto: sro

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Stromabnehmer
Wer große Projekte anpacken will, sucht sich sinnvoller Weise Verbündete. Die Energiewende im Landkreis Ebersberg ist ein so ehrgeiziges Vorhaben. Damit alle Chancen auf …
Die Stromabnehmer
Teure Großprojekte: Kirchseeons Erbe
Die Kosten für Großprojekte in der Marktgemeinde steigen und steigen – einmal mehr geht es im Gemeinderat um mehr Geld für den Schulumbau. 
Teure Großprojekte: Kirchseeons Erbe
Lebende Marionetten und ein Abschied
Das Grafinger Faschingsvarieté hat in seiner 120. Auflage in vier Vorstellungen am Wochenende mit Akrobatik, Witz und Spott begeistert. Bei aller Gaudi gab es aber auch …
Lebende Marionetten und ein Abschied
Ebersberger Notar (56) fliegt in den Tod
Mit seinen 56 Jahren und rund 2000 Flügen im Wingsuit galt der Ebersberger Notar Walter H. als erfahrener Basejumper. Am Samstag wagte er ein weiteres Abenteuer und …
Ebersberger Notar (56) fliegt in den Tod

Kommentare