+
Der Golf der Unfallverursacherin, die schwerst verletzt von der Feuerwehr aus ihrem Auto herausgeschnitten werden musste. Dahinter das Auto des Paares, mit dem die Frau frontal zusammengeprallt war.

Unfallfahrerin im Auto eingeklemmt

Frontalzusammenstoß auf der B12: Zwei Schwerverletzte

  • schließen

Hohenlinden - Auf der unfallträchtigen B12 bei Hohenlinden ist wieder ein schwerer Unfall passiert. Nahe der Abzweigung Richtung Albaching stießen am Samstagnachmittag zwei Autos frontal zusammen. Eine 54-Jährige wurde in ihrem Auto eingeklemmt und schwerst verletzt.

Die Golf-Fahrerin aus dem Landkreis Mühldorf war gegen 15.40 Uhr aus ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort prallte ihr Auto frontal auf den VW-Pickup eines Paares (beide 35 Jahre) aus Haag. Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte der PKW der Unfallverursacherin zurück auf ihre Fahrspur. Ein 56-Jähriger aus dem südlichen Landkreis, der mit seinem Ford  hinter ihr fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr ihr ins Fahrzeug.

Die Frau wurde in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Sie wurde schwerst verletzt mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert. Der Fahrer des entgegenkommenden PKW wurde ebenfalls schwer verletzt, seine Beifahrerin und der Ford-Fahrer mussten mit leichten Verletzungen in die Klinik.

An allen drei Fahrzeugen entstand ein Totalschaden, der sich auf ca. 20 000 Euro beläuft. Ein Gutachten soll nun klären, wie der Unfall genau zustande kam. Vor Ort waren die Feuerwehren Hohenlinden, Ebersberg und Mittbach. Die B12 musste für mehrere Stunden komplett gesperrt und der Verkehr umgeleitet werden.

Frontal-Unfall auf der B12: Bilder

Frontal-Unfall auf der B12: Bilder

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sechs Besucherstellplätze für 39 Wohnungen
52 neue Wohnungen auf einen Schlag: Solche Zahlen ist man aus Poing und großen Baugebieten im Landkreisnorden gewohnt. Diesmal ist es aber die Kreisstadt selbst, die …
Sechs Besucherstellplätze für 39 Wohnungen
Landkreis-FDP sagt: „Abschaffen!“
Der Ebersberger FDP-Kreisverband fordert den Landkreis und die betroffenen Kommunen auf, von der Einführung oder Anwendung der Straßenausbaubeitragssatzung bis auf …
Landkreis-FDP sagt: „Abschaffen!“
Ein Platz für Prinzessin Peggy
Die Katze Peggy ist etwa zehn Jahre alt und möchte endlich in ein nettes Zuhause umziehen. Das berichten die Tierschützer aus der Ebersberger Auffangstation.
Ein Platz für Prinzessin Peggy
Vanessa Margot aus Grafing
Groß ist die Freunde bei der Familie Maria und Ralph Ametsbichler aus Grafing über ihren neuen Nachwuchs. Am Montag, 11. Dezember, gesellte sich die kleine Vanessa …
Vanessa Margot aus Grafing

Kommentare