Gärtnermeister Klaus Littmann und Team verlegen den Rollrasen am Kinderspielplatz. Foto: kn

Wie die Fußballprofis: Rollrasen für Kinderspielplatz

Ebersberg - Der Spielplatz im Hans-Sponholz-Anger ist im Laufe der letzten vier Wochen durch die Stadt Ebersberg runderneuert worden. Um den Spielplatz nach dem Aufbau der neuen Spielgeräte und der Pflege der Wege möglichst schnell wieder bespielbar zu machen, ist nicht Rasen ausgesät, sondern Rollrasen ausgelegt worden.

„Insgesamt hat uns die Maßnahme etwa 25 000 Euro gekostet. „Besonderer Dank gilt unserem Gärtnermeister Littmann und seinem Team ohne deren Einsatz deutlich höhere Kosten angefallen wären“, so Bürgermeister Walter Brilmayer. Zwei Bänke und ein Tisch für die Eltern werden in Kürze ergänzt.

Jetzt sind von den vorhandenen zwölf Spielplätzen schon sechs nicht nur mit neuen Spielgeräten ausgestattet sondern teilweise auch komplett neu gestaltet worden.

Wer Hinweise zu den städtischen Spielplätzen hat, möge dies bitte direkt dem Gärtnermeister Klaus Littmann melden unter der Nummer (0 80 92) 82 55 871, gerne auch unter k.littmann@ebersberg.de. ez

Auch interessant

Kommentare