Auch der Rettungshubschrauber kam zum Einsatz. Foto: sro

Pkw gerät ins Schleudern: Drei Schwerverletzte

Pliening - Drei Schwerverletzte hat ein Unfall gefordert, der sich am Samstag auf der Staatsstraße zwischen Neufinsing und Pliening ereignete.

Am Nachmittag geriet eine 34-jährige Frau aus dem Landkreis München mit ihrem Pkw ins Schleudern. Das Fahrzeug drehte sich dabei auf die Gegenfahrspur, wo es von dem entgegenkommenden Pkw eines 45-jährigen aus dem Landkreis Erding getroffen wurde. Die Frau und ihr 39-jähriger Beifahrer waren in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und wurden durch die Feuerwehren Pliening und Poing befreit. Starke Schneeverwehungen erschwerten die Bergungsarbeiten. Alle drei Beteiligten waren schwer verletzt und wurden mit dem Rettungshubschrauber bzw. Rettungswagen in Münchner Krankenhäuser gebracht.

Bilder von der Unfallstelle

Pkw gerät ins Schleudern: Drei Schwerverletzte

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach schrecklichem Frontal-Zusammenstoß: Feuerwehr zollt Ersthelferin den größten Respekt
Die Feuerwehr Grafing hat sich bei einer unbekannten Frau bedankt, die durch ihr vorbildliches Verhalten nach einem schlimmen Unfall womöglich Menschenleben gerettet hat.
Nach schrecklichem Frontal-Zusammenstoß: Feuerwehr zollt Ersthelferin den größten Respekt
Hohenlinden: Bürgerliche nominieren Gemeinderatskandidaten
Die Hohenlindener Wählergruppe „Die Bürgerlichen“ hat ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl im März nominiert - aber noch keinen Bürgermeisterkandidaten.
Hohenlinden: Bürgerliche nominieren Gemeinderatskandidaten
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Schüler und Azubis fahren ab Sommer für einen Euro am Tag. Die Gesellschafterversammlung des MVV hat am Freitag einer Finanzierung zugestimmt. Der SPD geht das nicht …
MVV führt 365-Euro-Ticket ein: Zwei Gruppen profitieren - SPD reagiert mit Kritik
Poinger Heimatfilm ganz ohne Kitsch
Was in Poing alles geboten ist, welche Menschen hier leben und was man alles erleben kann, das zeigt der Film „Geh mal raus!“. Der wird am Sonntag erstmals gezeigt. 
Poinger Heimatfilm ganz ohne Kitsch

Kommentare