1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg

Glatte Straßen: Zwei schwere Unfälle

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Ebersberg - Zwei schwere Unfälle haben sich am Montag im Landkreis Ebersberg ereignet. Bei Eisendorf erlitt ein Autofahrer schwere Kopfverletzungen, im Ebersberger Forst waren mehrere Fahrzeuge am Unfall beteiligt.

Bei Eisendorf erlitt ein Autofahrer schwere Kopfverletzungen. Im Fahrzeug war zudem ein Kind in einem Kindersitz, das laut Feuerwehr glimpflich davon kam. Eine Frau wurde mittelschwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Ein Auto hatte auf eisglatter Fahrbahn einen Lkw gestreift.

Im Forst waren mehrere Fahrzeuge am Unfall beteiligt. Auch hier gab es Verletzte. Zudem rutschte ein Lkw teilweise auf den unbefestigten Seitenstreifen, blieb stecken und blockierte eine Fahrbahn. Schnell stauten sich Fahrzeuge in beiden Richtungen.

Die Straße bei Eisendorf ist seit 12 Uhr, die Staatsstraße 2080 durch den Ebersberger Forst ist seit 13.30 Uhr wieder geöffnet.

mm

Auch interessant

Kommentare