+
Eine Tiefgarage in Glonn mit 20 Stellplätzen ist in der Nacht auf Sonntag ausgebrannt. Unter anderem fiel ein erst 14 Tage altes BMW-Mini-Cabriol den Flammen vollständig zum Opfer.

Großeinsatz in Glonn

Garagen-Brand: Dieser Mini war erst zwei Wochen alt

Glonn - Eine Tiefgarage in Glonn mit 20 Stellplätzen ist in der Nacht auf Sonntag ausgebrannt. Unter anderem fiel ein erst 14 Tage altes BMW-Mini-Cabriol den Flammen vollständig zum Opfer.

Die komplette Garagenanlage wurde durch Hitze und Ruß stark beschädigt. 14 Feuerwehren aus den Landkreisen Ebersberg und München löschten das Feuer mit Wasser und Schaum. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen zwischen 50.000 und 100.000 Euro.

Im Einsatz waren die Feuerwehren Glonn, Grafing, Ebersberg, Schlacht-Kastenseeon, Egmating, Münster, Oberpframmern, Moosach, Baiern, Frauenreuth, Mattenhofen-Haslach, Alxing, Bruck und Helfendorf (M).

Tiefgarage brennt in Glonn aus - Bilder

Tiefgarage brennt in Glonn aus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Europawahl 2019 im Landkreis Ebersberg: Ergebnisse und Reaktionen
Die Europawahl hat im Landkreis Ebersberg zwei klare Sieger. Das sind die Grünen und das ist Europa selbst.
Europawahl 2019 im Landkreis Ebersberg: Ergebnisse und Reaktionen
„Sprungschanze Gottes“ erhält bedeutenden Architekturpreis
Das Kirchenzentrum Seliger Pater Rupert Mayer in Poing  ist mit dem Architekturpreis „Große Nike“ des Bunds Deutscher Architekten (BDA) ausgezeichnet worden.
„Sprungschanze Gottes“ erhält bedeutenden Architekturpreis
Raphael Elias Wolfgang Ragnar aus Kirchseeon
Die Freude ist riesig! Nach Lara (16), Lea (12) und Tristan (6) präsentieren Michaela Kühne und Timo Bruder aus Kirchseeon den jüngsten Familienzuwachs Raphael Elias …
Raphael Elias Wolfgang Ragnar aus Kirchseeon
Horror-Freitag: Vier Schwerverletzte im südlichen Landkreis
Neben dem schweren Busunglück in Herrmannsdorf bei Glonn haben sich am Freitag, 24. Mai, noch weitere schwere Verkehrsunfälle im südlichen Landkreis Ebersberg ereignet.
Horror-Freitag: Vier Schwerverletzte im südlichen Landkreis

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion