+
Mit einem Polizeihubschrauber wurde nach dem vermissten Mann gesucht.

80-Jähriger hilflos im Wald

Vermisstensuche endet glücklich

  • schließen

Bruck - Die Suche nach einem seit den frühen Abendstunden des Montags als überfällig geltenden 80-jährigen Mann aus Grafing endete am Dienstag Vormittag glücklich.

Der Vermisste wurde in einem Wald bei Bruck von Polizei und Freunden gefunden. Er war in der Nacht aufgrund einer gesundheitlichen Beeinträchtigung gestürzt und hilflos liegengeblieben. 

Der Mann wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei hatte mit Hundeführer und Hubschrauber nach dem 80-jährigen gesucht.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Spielsucht: Vater bestiehlt seine Kinder
Grafing – Spielsucht ist Kontrollverlust: Diese Erfahrung machte ein 51-Jähriger Grafinger. Weil er über Jahre viel Geld beim Glücksspiel verloren hatte, bekam er lange …
Spielsucht: Vater bestiehlt seine Kinder
Verhängnisvolle Verwehungen
Anzing – Offenbar unterschätzt haben zwei Markt Schwabener am Mittwoch die Gefahr durch Schneeverwehungen auf Straßen. Glücklicherweise blieben beide hierbei unverletzt, …
Verhängnisvolle Verwehungen
Der bayerische Highlander
Frauenneuharting - Er war schon Römer, Ritter und Indianer. Außerdem ist er Maler, Bastler und Geschichtenerzähler. Und bayerischer Schotte, das ist seine Kernkompetenz. …
Der bayerische Highlander
Zornedinger Asyl-Container: Helfer fordern Notfalltelefon
Zorneding  - Sowohl Strom als auch Heizung sind am vergangenen Wochenende in den Asylcontainern in Zorneding am Bahnhof ausgefallen. Inzwischen läuft wieder alles. Aber …
Zornedinger Asyl-Container: Helfer fordern Notfalltelefon

Kommentare