+
Haben schlechte Nachrichten: Markus Steinberger (re.); Chef des Gewerbeverbands, und Schriftführer Franz Mittermüller. 

Entscheidung ist gefallen

Glonner Weihnacht: Aus und vorbei

Das dürfte für die Glonner eine herbe Enttäuschung sein. Denn aus und vorbei ist es mit dem Christkindlmarkt– zumindest für 2019.

Glonn – „In diesem Jahr gibt es keine Glonner Marktweihnacht“, teilten der Vorsitzende des Gewerbeverbandes (BDS), Markus Steinberger (42), und sein Schriftführer Franz Mittermüller (46) in einem Gespräch der Ebersberger Zeitung mit. Beide Vorstandsmitglieder bedauern dies sehr und versicherten: „Wir haben uns die Entscheidung nicht leicht gemacht.“

Entscheidung fiel schon im Juni

Der Gesamtvorstand hat sich laut Steinberger bereits im Juni dieses Jahres gegen eine Marktweihnacht 2019 entschieden. „Es gab noch Rettungsversuche – jetzt steht endgültig fest: zumindest für dieses Jahr ist erst mal Pause“, sagt Steinberger. Wie es im nächsten Jahr aussieht, sei noch offen.

Markt gibt es seit 20 Jahren

Die Glonner Marktweihnacht, die ursprünglich von Vereinen ins Leben gerufen wurde, gibt es seit etwa 20 Jahren“, schätzt Bürgermeister Josef Oswald (CSU). Auch Oswald bedauert, dass es 2019 keinen Christkindlmarkt im Herzen Glonns gibt. „Leider findet sich keiner, der das weiter organisiert.“ Ob denn die Gemeinde selbst die Marktweihnacht am Leben erhalten könne? „Nein, die Gemeinde wird das nicht machen, wir haben zwar die Marktweihnacht stets bezuschusst, aber selbst machen wir das nicht, die Zeit haben wir nicht, auch nicht das Personal“, betonte das Gemeindeoberhaupt.

Andere Träger winken ab

Edeltraud Linxen, die viele Jahre im Auftrag des Gewerbeverbandes den Christkindlmarkt organisierte, hatte zur Rettung des Marktes noch versucht, andere Träger wie das Glonner Vereinskartell und die „Biker“ (Bavarian Bulls) zu gewinnen. Zum Thema hatte sie auch ein Gespräch mit dem Bürgermeister geführt, sagt sie. Doch letztendlich hätte allen die Zeit für die Vorbereitung gefehlt, so Linxen.

„Das braucht umfangreiche Vorbereitungsarbeiten, um einen Christkindlmarkt auf die Beine zu stellen“, weiß Linxen aus eigener Erfahrung. „Trotz intensiver Bemühungen konnte leider bisher kein Nachfolger gefunden werden“, bedauerte sie dann. Alle Aussteller, Mitwirkende und bisherigen Unterstützer der Glonner Marktweihnacht informierte Linxen bereits schriftlich darüber, dass der Glonner Gewerbeverband dieses Jahr keine Marktweihnacht ausrichten wird. „Ich habe die Marktweihnacht fünf Jahre organisiert, es machte mir unglaublich viel Spaß mit allen zusammen diesen Markt zu gestalten, mein herzlicher Dank geht an alle, die dabei waren“, verabschiedet sie sich.

„Unendlich viele Stunden gearbeitet“

Steinberger betont: „Edi Linxen arbeitete unendlich viele Stunden für die Marktweihnacht, dafür geht vom Gewerbeverband ein ganz besonderer Dank an sie. Schade, dass sie so wenig Unterstützung fand, doch eine Person kann einen ganzen Markt nicht alleine stemmen.“

Lesen Sie auch: Dieses Mädchen (13) spendet seine Haare schwerkranken Kindern

Oswald hat einen kleinen Trost für die Gemeindebürger, er weist auf die drei anderen Christkindlmärkte hin, die im Gemeindebereich und der nächsten Umgebung auch in diesem Jahr wie gewohnt stattfinden: am ersten Adventssonntag gibt es nahe Glonn auf dem Haflhof im Egmatinger Ortsteil Münster einen Christkindlmarkt. Zudem finden sowohl in Kloster Zinneberg, als auch in Herrmannsdorf am zweiten Adventswochenende Weihnachtsmärkte statt.

Susann Niedermaier

Auch interessant: Ausgesetzter Hund: Geschirr fast eingewachsen

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wahl zwischen Pest und Cholera
Sollen im Ebersberger Forst, immerhin Landschaftsschutzgebiet, Windräder gebaut werden? Die Kreisräte haben die Wahl zwischen Pest und Cholera, findet Michael Acker, …
Wahl zwischen Pest und Cholera
Showtime mit der Poinger Musikkapelle
Die Musikkapelle Poing wird bei ihrem Herbstkonzert am Samstag einmal mehr beweisen, wie groß ihr Spektrum ist. Motto des Abends: „It‘s Showtime!“
Showtime mit der Poinger Musikkapelle
Marode Grafinger Stadthalle weckt viele Emotionen
Wie geht es weiter mit der schwer sanierungsbedürftigen Grafinger Stadthalle? Das war erwartungsgemäß das Hauptthema der jüngsten Bürgerversammlung. 
Marode Grafinger Stadthalle weckt viele Emotionen
Motorrad stößt frontal mit  Auto zusammen: Mann stirbt
Ein schwerer Unfall in der Gemeinde Steinhöring hat einem Mann aus dem Landkreis Rosenheim das Leben gekostet. Der Motorradfahrer stieß frontal mit einem Auto zusammen.
Motorrad stößt frontal mit  Auto zusammen: Mann stirbt

Kommentare