+
Lebkuchenherzen am Weihnachtsstand: Der Glonner Gewerbeverband will keinen Kitsch bei seiner Dorfweihnacht.

Entscheidung des Gewerbeverbands

Glonner Dorfweihnacht findet doch statt

  • schließen

Totgesagte leben länger: Die Glonner Dorfweihnacht findet nun doch statt. Das hat der örtliche Gewerbeverband entschieden.

Glonn Im September wurde der Glonner Christkindlmarkt für 2019 vom Glonner Gewerbeverband beerdigt. Die Auflagen für öffentliche Veranstaltungen würden einen enormen Mehraufwand bedeuten, den die Organisatoren vom Gewerbeverband und die freiwilligen Helfer nicht mehr stemmen könnten, hatte Verbandsvorsitzender Markus Steinberger argumentiert. Jetzt feiert der Markt Auferstehung: Die Glonner Dorfweihnacht kann doch stattfinden: am Samstag, 7. Dezember, von 12 bis 22 Uhr.

Aus der Not eine Tugend machen

Die Um-Entscheidung wurde jetzt im kleinen Kreis des Gewerbeverbands getroffen: Keinesfalls – so war man sich einig – wolle man den Weihnachtsmarkt einfach aufgeben, man müsse aus der Not eine Tugend machen und die Veranstaltung mit vereinten Kräften auf neue Beine stellen.

Neuer Name, neuer Ort

Und so stellt sich heuer der Christkindlmarkt mit neuem Namen, neuem Gesicht und einem neuen Veranstaltungsort vor: Am Samstag, 7. Dezember, findet von 12 bis 22 Uhr die „Glonner Dorfweihnacht“ zum ersten Mal auf dem Glonner Festplatz statt. Nach dem Motto „Weniger ist mehr“ will man das gemütliche Beisammensein unter Glonnern bei weihnachtlicher Stimmung in den Vordergrund stellen.

Kein Kitsch, kein Kommerz

Schneller als erwartet wurde ein neues Organisatoren-Team geboren, fanden sich Sponsoren und freiwillige Helfer, die sich auf den Leitsatz einigten: Keine kitschigen Angebote mehr, kein Kommerz, sondern solide Handwerkskunst und Standbetreiber nur aus der Region.

So schmücken den Dorffestplatz wärmende Feuerstellen und Christbäume, die auch zum Verkauf bereit stehen. Kinder freuen sich über weihnachtliche Kutschenfahrten, lauschen einem Geschichtenerzähler und legen beim Lebkuchen verzieren selbst die Hand an. Ausgewählte regionale Künstler und Handwerker offerieren ihre Produkte vom Vogelhäuschen, Keramik, Kerzen, Wachs und Honig bis zu Fellen, Filzerei und Feuerschalen.

Lesen Sie auch: Glassplitter - Bekannter Öko-Metzger aus Münchner Umland ruft Fleischprodukte zurück

Kulinarisch ist für die Gäste dank der Glonner Vereine und Betriebe ausreichend gesorgt. Die Rosenheimer SwingInn Big Band um Heinz Dauhrer verleiht der ersten Glonner Dorfweihnacht gleich zur Geburtsstunde um 12 das Prädikat „besonders wertvoll“, so der Gewerbeverband. Zudem sorgen um 15 der Landfrauenchor und um 17 die Glonner Musi für weihnachtliche Stimmung. Für die Senioren im Marienheim garantiert ein kostenloser Shuttlebus eine müheloses Teilnahme: Er fährt die Bewohner des Altenheims zur Glonner Dorfweihnacht und auch wieder zurück.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

FDP: Bürgermeisterkandidat auf Platz 3
Mit zwölf Kandidatinnen und Kandidaten geht die FDP Poing in die Kommunalwahl 2020. Spitzenkandidat ist nicht der Bürgermeisterkandidat.
FDP: Bürgermeisterkandidat auf Platz 3
40 Jahre Anni-Pickert-Schule: Ein Hoch auf uns!
Mit einem Festakt und mehr hat die Anni-Pickert-Schule am Dienstag ihren 40. Geburtstag gefeiert. Eine ehemalige Schülerin ließ mit ihrer Rede ganz besonders aufhorchen. 
40 Jahre Anni-Pickert-Schule: Ein Hoch auf uns!
Feuerwerk-Diskussionen: Jetzt spricht ein Pyrotechniker
Die Diskussionen um Feuerwerke reißen im Zusammenhang mit der Klimawandel-Debatte nicht ab. Hier die Sicht eines Pyrotechnikers.
Feuerwerk-Diskussionen: Jetzt spricht ein Pyrotechniker
Anlieger sagen: Grafinger Ostumfahrung hat Mängel
Anlieger aus dem Grafinger Ortsteil Engerloh üben erneut Kritik an der Ostumfahrung. Diese sei baulich nicht korrekt ausgeführt worden.
Anlieger sagen: Grafinger Ostumfahrung hat Mängel

Kommentare