Mitten in Ebersberg: Wohnhaus steht in Flammen - Großeinsatz läuft

Mitten in Ebersberg: Wohnhaus steht in Flammen - Großeinsatz läuft
+
Die Glonner Mittelschule ist in die Jahre gekommen. Jetzt wird das Objekt energetisch saniert.

Energetische Sanierung

Fast eine Million Euro steckt Glonn in die Schule

2,5 Millionen Euro kostet die Sanierung der Glonner Mittelschule, nach Abzug der Fördergelder bleibt der Marktgemeinde ein Eigenanteil von 910 000 Euro.

Glonn  Wer sich durch den Umbau aber ein optisch völlig anderes, etwa ein hochmodernes Schulhaus erwartet, könnte enttäuscht sein. Veränderungen wird es nur an den Stellen geben, wo es die Statik des Schulhauses auch zulässt, eröffnete Bürgermeister Josef Oswald dem Gemeinderat.

Planung mit der Schule abgestimmt

Die Anfrage zur Mittelschule hatte Renate Glaser (SPD/KommA) in den Rathaussaal mitgebracht. „Wird auch das Raumkonzept der heutigen Zeit angepasst?“, wollte Glaser wissen, zudem erkundigte sie sich nach Barrierefreiheit. „Die Planung ist mit der Schule abgestimmt, barrierefrei werden die Ebene der Aula, die Turnhalle und die Klassenzimmer, die rund um diesen Bereich liegen. Zudem ist eine Behindertentoilette geplant“, informierte der Bürgermeister. 

Lesen Sie auch: Wolken über dem Kastensee

„Es bleibt also die alte traditionelle Raumaufteilung wie bisher, mit langem Gang und rechts und links Klassenzimmern?“ bohrte Glaser nach. Oswald versicherte: „Ja, die Raumaufteilung bleibt, wie sie ist. Wir reißen die Schule ja nicht ab, sondern sanieren sie. Aus statischen Gründen müssen die Räume bleiben, wie sie sind. Dennoch wird sich sehr viel ändern“, versprach das Gemeindeoberhaupt.

Neuer Dachstuhl neue Lüftung, neue Heizkörper

„Die Mittelschule wird vorrangig energetisch saniert“, informierte Oswald die EZ. „Sie bekommt einen neuen Dachstuhl, die Heizkörper in den Klassenzimmern werden durch neue ersetzt, ebenfalls erneuert wird das Lüftungssystem“, berichtete er weiter. Die Klassenzimmer bekommen einen frischen Farbanstrich, neue Beleuchtung und Schränke, Netzwerkverkabelung und digitale Ausstattung wie Beamer. „Die klassische Tafel mit Kreide bleibt aber auf Wunsch der Schule, sagte Oswald.

Lesen Sie auch: Glonner Schule wird komplett saniert

Eine optische Aufwertung der 50 Jahre alten Mittelschule könnte eine Holzfassade, wie die an der Grundschule bringen, stellte Oswald in Aussicht. „Es soll ja dann alles zusammenpassen“ versicherte der Bürgermeister – wies zugleich aber darauf hin, dass der Marktgemeinderat über detaillierte Planungen erst abstimmen werde.  

Susann Niedermaier

Auch interessant: Großer Sanierungsbedarf: Glonn packt die Schule an

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Mitten in Ebersberg: Wohnhaus steht in Flammen - Großeinsatz läuft
Großbrand im Zentrum von Ebersberg: In der Eberhardstraße steht das Haus der Glaserei Mascher in Flammen. Rund 60 Feuerwehrkräfte sind im Einsatz.
Mitten in Ebersberg: Wohnhaus steht in Flammen - Großeinsatz läuft
Bayernpartei will in den Stadtrat
Die Grafinger Bayernpartei hat ihre Stadtratsliste für die anstehende Kommunalwahl im März nächsten Jahres aufgestellt. Zwölf Kandidaten wurden jeweils einstimmig …
Bayernpartei will in den Stadtrat
Die Verkehrswende kommt vom Balkan
Das traditionsreiche Glonner Busunternehmen Ettenhuber investiert in die Zukunft und erweitert seine MVV-Linien. Unterstützung kommt aus Osteuropa.
Die Verkehrswende kommt vom Balkan
Volksfest Poing: Termin für 2020 steht
Der Termin fürs Volksfest Poing 2020 steht fest. Und auch, wie viel Geld die Gemeinde für 2019 ausgegeben hat.
Volksfest Poing: Termin für 2020 steht

Kommentare