+
Bilder, die mehr sagen, als alle Worte: Feuerwehrmänner beim Einsatz in dem Glonner Hotel.

Diese Bilder sagen alles

Großbrand in Glonn: Feuerwehrleute vollkommen erschöpft

  • schließen

Glonn - In einem Nebengebäude des Glonner Hotel Schwaiger ist am Montagvormittag ein Feuer ausgebrochen. Als Brandherd wurde der Saunabereich angegeben. Einige Feuerwehrmänner wurden verletzt. 

Im Einsatz waren zahlreiche Feuerwehren des Landkreises Ebersberg und aus dem Landkreis Rosenheim sowie viele Rettungskräfte mit insgesamt 150 Kräften. Mehrere Menschen erlitten Rauchvergiftungen. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude konnte verhindert werden. 

Das Hotel ist wegen der Messe Bauma derzeit ausgebucht. Über die Brandursache liegen noch keine näheren Erkenntnisse vor. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen, der Brandort konnte jedoch aufgrund der starken Rauchentwicklung noch nicht betreten werden.

Bei dem Einsatz wurden auch mehrere Feuermehrmänner verletzt. Einer wurde von einem herabstürzenden Deckenteil getroffen und musste vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus transportiert werden.

Wir verneigen uns vor diesen MenschenSie haben alles gegeben - bis zur totalen Erschöpfung. Wir sagen den 150 Einsatzk...

Posted by Ebersberger Zeitung on Montag, 11. April 2016

Die Polizei  spricht von einem Schaden von mindestens einer Million Euro. Erdgeschoss, erster und zweiter Stock des Hotels seien stark beschädigt worden, so Augenzeugen. 

Großbrand in Glonner Hotel: Bilder

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Schwaberwegen: Mahn- und Warnspaziergang im Forst
Würde die Umgehungsstraße durch den Ebersberger Forst gebaut, hätte dies gravierende Auswirkungen für die Zukunft. Welche, das erläuterten Trassen-Gegner am Sonntag im …
Schwaberwegen: Mahn- und Warnspaziergang im Forst
38 Prozent mehr Rentner im Landkreis Ebersberg brauchen Stütze
Wenn die Rente nicht reicht: Immer mehr Menschen im Landkreis Ebersberg sind neben ihren Altersbezügen auf staatliche Stütze angewiesen. Die Zahl der Empfänger von …
38 Prozent mehr Rentner im Landkreis Ebersberg brauchen Stütze
Klimaanträge in Rathäusern: Schluss mit hyperventilieren!
Warum nur wollen allerorten Parteien plötzlich den „Klimanotstand“ oder gar eine „Klima-Task-Force“  ausrufen bzw. einsetzen? Ein Kommentar zur Flut von Klimaanträgen: 
Klimaanträge in Rathäusern: Schluss mit hyperventilieren!
Elisabeth Pausch (30) ist neue Försterin im Auspark-Ost
Sie ist 30 und Forstingenieurin: Elisabeth Pausch hat jetzt die Stelle der Försterin im Staatsforstrevier Forstinning übernommen.
Elisabeth Pausch (30) ist neue Försterin im Auspark-Ost

Kommentare