+
Sie feierten: v.l. Chiara Melniczuk (Verkäuferin), Waltraud Egger (Kauffrau Gesundheitswesen), Bettina Albrecht (Kauffrau Einzelhandel), Landrat Robert Niedergesäß, Ingrid Ziegltrum-Teubner (Vorsitzende IHK-Regionalausschuss Ebersberg), Laura Bähner (Kauffrau Groß- und Außenhandel), Maximilian Koch (Kaufmann Einzelhandel), Johannes Regler (Industriemechaniker), Henrik Schneider (Kaufmann Büromanagement), Michaela Widmann (Kauffrau Büromanagement) und Alina Reisberg (Verkäuferin). 

IHK ehrt Abschlussjahrgang 

Die Besten werden zum Frühstück eingeladen

Im vergangenen Jahr haben insgesamt 295 junge Erwachsene ihre Ausbildung bei Lehrbetrieben der Industrie- und Handelskammer im Landkreis Ebersberg abgeschlossen - einige sogar sehr gut.

Ebersberg – Im Rahmen eines gemeinsamen Frühstücks mit Landrat Robert Niedergesäß und Inge Boockmann (Leiterin Agentur für Arbeit Ebersberg) wurden die besten Absolventen nun von der IHK im Steinbergers Marktblick in Glonn für ihre Leistungen geehrt.

„Die heutige Feier ist ein Zeichen der Wertschätzung. Ihr habt bewiesen, dass ihr euch den Anforderungen einer Berufsausbildung stellen und diese höchst erfolgreich durchlaufen könnt“, erklärte Sonja Ziegltrum-Teubner, Vorsitzende des IHK-Regionalausschusses Ebersberg, den Absolventen. „Mit dem Abschluss der Lehre“, so die Parsdorfer Unternehmerin weiter, „ist der erste Abschnitt auf dem Weg ins Berufsleben gemeistert. Habt deshalb für die Zukunft stets die Weiterentwicklung eures Wissen und eurer Fähigkeiten im Blick“.

Als Geschenk erhielt jeder ehemalige Auszubildende einen Weiterbildungsgutschein in Höhe von 150 Euro.

Zu den acht besten Absolventen im Landkreis Ebersberg gehören folgende Personen: Bettina Albrecht (Kauffrau Einzelhandel), Laura Bähner (Kauffrau Groß- und Außenhandel), Waltraud Egger (Kauffrau Gesundheitswesen), Maximilian Koch (Kaufmann Einzelhandel), Chiara Melniczuk (Verkäuferin), Johannes Regler (Industriemechaniker), Alina Reisberg (Verkäuferin), Henrik Schneider (Kaufmann Büromanagement) und Michaela Widmann (Kauffrau Büromanagement).  ez

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie am Stachus
Fontänenbrunnen, Kunstwerk, Sitzgelegenheiten: Die neue Ortsmitte in Poing soll endlich attraktiver werden. 
Wie am Stachus
Ein Kinderschänder verfolgt den Richter sogar beim Joggen
Gefühle spielen vor Gericht keine Rolle, sagt Richter Markus Nikol. Auch wenn ein Bub missbraucht wurde. Oder wenn es darum geht, die Geräte eines Koma-Patienten …
Ein Kinderschänder verfolgt den Richter sogar beim Joggen
Filzenexpress soll unter Strom kommen
Sieben regionale Bahnstrecken in Bayern sollen elektrifiziert werden,  Darunter die Filzenexpress-Strecke von Ebersberg nach Wasserburg. Das beschloss das Kabinett.
Filzenexpress soll unter Strom kommen
700 Grad heißes Aluminium läuft aus - Großeinsatz und 56 Verletzte! 
In einer Industriehalle in Markt Schwaben ist am Montagabend, 22. Januar, gegen 19 Uhr 700 Grad heißes Aluminium unkontrolliert ausgelaufen. 56 Menschen erlitten leichte …
700 Grad heißes Aluminium läuft aus - Großeinsatz und 56 Verletzte! 

Kommentare