An der Pienzenauer Kreuzung kam es zu einem Unfall zwischen einem Auto- und einem Motorradfahrer, der dabei schwer verletzt wurde.

Zusammenstoß auf Kreuzung

Motorradfahrer (54) schwer verletzt

  • schließen

Pienzenau - Schwer verletzt wurde ein 54-jähriger Biker bei einem Unfall am Samstagvormittag. Wie die Polizei meldet, war der Mann von einem Autofahrer übersehen worden.

Am Samstagvormittag, um 10.40 Uhr, kam es in Pienzenau, an der Kreuzung zur Waldstraße, zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw-Lenker und einem Motorradfahrer.

Ein 38-jähriger Autofahrer war mit seinem Opel Meriva von Alxing nach Pienzenau unterwegs, als er die Kreisstraße EBE 13 in gerader Richtung passieren wollte. Dabei übersah er den von rechts kommenden, vorfahrtberechtigten Kradfahrer, der von Grafing in Richtung Glonn unterwegs war. Noch im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß.

Durch den Aufprall wurde der 54-jährige Motorradfahrer von seinem Fahrzeug geschleudert und erlitt schwere Verletzungen im Beckenbereich. Der Pkw-Lenker wurde lediglich leicht verletzt. Beide Unfallbeteiligten wurden in die Kreisklinik Ebersberg gebracht.

Die Unfallfahrzeuge wurden stark beschädigt und mussten beide abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 10.000 Euro geschätzt.

Die Kreisstraße musste während der Unfallaufnahme einseitig gesperrt werden. Die Verkehrsregelung und die Bergung der Fahrzeuge wurden durch die FFW Nettelkofen bewerkstelligt. Im Einsatz waren zudem ein Rettungswagen des BRK sowie ein Notarzt.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Entsetzen herrscht in Höhenkirchen-Siegertsbrunn, nachdem zwei Afghanen am Freitag eine 16-jährige Münchnerin vergewaltigt haben. Die Regierung von Oberbayern kündigt …
Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Tatverdächtiger verhaftet
Dorina aus Isen
Das Glück steht ihnen ins Gesicht geschrieben: Eva Dömgene Török und Daniel Dömse aus Isen freuen sich riesig über die Geburt ihres ersten Kindes. Dorina haben sie das …
Dorina aus Isen
Erdbeben beschädigt Poinger Schule
Nicht nur Privatpersonen haben nach dem Erdbeben vom Samstag, 9. September, frische Schäden an ihren Häusern und Wohnungen festgestellt, sondern auch das Landratsamt.
Erdbeben beschädigt Poinger Schule
Magdalena aus Ebersberg
Ein Schwesterchen haben Johanna (5) und Michael (2) bekommen – und alle sind überglücklich. Magdalena ist das dritte Kind von Christina und Michael Winhart aus Ebersberg …
Magdalena aus Ebersberg

Kommentare