+
Stimmzettel in Hohenlinden.

Kommunalwahl 2020

Nach Gemeinderatswahl in Glonn: mehr Fraktionen, mehr Frauen, Neue Räte

  • Max Wochinger
    vonMax Wochinger
    schließen

Es hat sich Einiges getan im Marktgemeinderat von Glonn. Insgesamt waren die Glonner aber mit der bisherigen Arbeit der Gemeinderäte zufrieden.

Glonn – Es hat sich Einiges getan im neuen Marktgemeinderat von Glonn: neue Fraktion, neue Räte, mehr Frauen. Insgesamt waren die Glonner aber mit der bisherigen Arbeit der Gemeinderäte zufrieden.

Bei der CSU-Fraktion im Gemeinderat hat sich wenig verändert. Sie haben – mit dem wieder gewählten Bürgermeister Josef Oswald – erneut neun Sitze bekommen. Personeller Gewinner ist Peter Gröbmayr. Er hat die meisten Stimmen bekommen: 2241.

Glonn: Klarer Gewinner der Wahl sind die Grünen

Klarer Gewinner der Wahl sind aber die Grünen: Sie haben zwei Plätze dazugewonnen, kommen jetzt auf insgesamt vier Sitze. Bei der Fraktion gibt es nun viele neue Gesichter, weil Renate Glaser und Joachim Hellriegel künftig nicht mehr dabei sind (neue Kandidaten siehe unten).

SPD/ KommA haben dagegen zwei Plätze verloren. Sie sind jetzt noch mit drei Sitzen in Glonn vertreten. Rudolf Senckenberg und Martin Podehl fliegen aus dem Rat. Verwunderlich: Podehl war auf Platz 1 der SPD/ KommA-Wahlliste.

Die GFG hingegen konnte einen Platz dazugewinnen. Neu im Gemeinderat ist der Liberale Frank Hansen.

Bürgermeister Josef Oswald (CSU) ist mit dem Ergebnis der Gemeinderatswahl zufrieden.

Bürgermeister Josef Oswald (CSU) ist mit dem Ergebnis der Gemeinderatswahl zufrieden. Er ist darüber erstaunt, wie wenig Plätze die SPD/KommA bekommen hat. „Das ist mir ein Rätsel“, sagt er. Es könne damit zusammenhängen, dass sie keinen eigenen Bürgermeisterkandidaten hatten.

Neu gemischt ist auch das Geschlechterverhältnis: Frauen sind künftig im Gemeinderat besser vertreten: Im bisherigen Gemeinderat sind es drei, im neugewählten fünf weibliche Räte.

Kurios: 236 Personen wurden vom Wähler vorgeschlagen. Wähler können auf Wahlzettel auch eigene Vorschläge aufschreiben, wahlrechtlich ist das gültig. „Rund 100 verschiedene Personen wurden vorgeschlagen“, sagt Bürgermeister Oswald. So viel seien es bei einer Wahl noch nie gewesen. 

Der neue Glonner Gemeinderat

CSU (9 Sitze): Peter Grübmayr, Georg Raig, Georg Empl, Alexander Senn, Hoachim Stefer, Markus Walgenbach, Karoline Sigl, Anna Hintermaier, Manfred Deprée. 

Grüne (4 Sitze): Stefanie Kintzel, Friedrich Gerneth, Siegfried Bertolan, Andrea Körber. 

SPD/KommA (3 Sitze): Josef Axenböck, Johannes Reiser, Jutta Gräf. 

FDP (1 Sitz): Frank Hansen. 

Glonner für Glonn (GFG) (3 Sitze): Stefan Gerg, Stefan Jirsak, Josef Pongratz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Riesiges Hornissennest entdeckt: Ehepaar reagiert überraschend - „Hab ich in 80 Jahren noch nie gesehen“
Riesiges Hornissennest entdeckt: Ehepaar reagiert überraschend - „Hab ich in 80 Jahren noch nie gesehen“
Anstoßen mit der „Hafennutte“: Bar in Bayern bietet besonderes „Special“ - und löst Debatte aus
Anstoßen mit der „Hafennutte“: Bar in Bayern bietet besonderes „Special“ - und löst Debatte aus
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Jetzt fast 700 Quarantäne-Fälle - 4 Neu-Infektionen
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Jetzt fast 700 Quarantäne-Fälle - 4 Neu-Infektionen
Landstraße mit Autobahn verwechselt: Erdinger (28) mit 174 km/h auf der FTO - 880 Euro Strafe
Landstraße mit Autobahn verwechselt: Erdinger (28) mit 174 km/h auf der FTO - 880 Euro Strafe

Kommentare