+
Feuerwehren am Unglücksort in Glonn.

Einsatz am Samstag

Rauch aus Schokoformen-Fabrik: Großaufgebot an Feuerwehr in Glonn   

  • schließen

Ein technischer Defekt hat am Samstag gegen 13.30 Uhr zu einem Feuerwehr-Großeinsatz in der Marktgemeinde Glonn geführt.

Glonn - Es war zunächst von einem Großbrand in der dortigen Schokoladenformenfabrik ausgegangen worden. Gegen 13.20 erfolgte die Alarmierung, dass aus den Werkstätten der Fabrik Rauch aufsteige. 

Die Freiwilligen Feuerwehren Ebersberg, Glonn, Grafing, Baiern, Haslach, Frauenreuth, Schlacht, Münster, Bruck, Oberpframmern, Egmating, Moosach, Hohenthann, Unterlaus, Helfendorf, Alxing und Aying rückten daraufhin mit einem Großaufgebot zur Einsatzstelle. Diese konnten den Brandherd schnell lokalisieren und unter Kontrolle bringen.

Mit Überdrucklüftern wurden die Hallen vom Brandrauch befreit. Nach derzeitigem Ermittlungsstand der Polizei wird von einem technischen Defekt an einer Absauganlage ausgegangen. Zum Zeitpunkt des Brandes befanden sich keine Mitarbeiter in den Werkstätten, sodass keine Personen zu Schaden kamen. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 50 000 Euro. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Elisabeth Pausch (30) ist neue Försterin im Auspark-Ost
Sie ist 30 und Forstingenieurin: Elisabeth Lausch hat jetzt die Stelle der Försterin im Staatsforstrevier Forstinning übernommen.
Elisabeth Pausch (30) ist neue Försterin im Auspark-Ost
Poing: Für Senioren gibt‘s jetzt alles in einem Heft
Für Poings Senioren steht ab sofort alles für sie Wissenswerte in einer neuen Broschüre. Die gibt‘s kostenlos. 
Poing: Für Senioren gibt‘s jetzt alles in einem Heft
In fünf Jahren startet Poings Gymnasium - vorher schon Vorläuferklassen
Das Poinger Gymnasium soll in fünf Jahren in Betrieb gehen. Schon zwei Jahre zuvor sollen Vorläuferklassen starten. Das gab Landrat Robert Niedergesäß jetzt bekannt.
In fünf Jahren startet Poings Gymnasium - vorher schon Vorläuferklassen
Räuber im Linienbus: Er wollte ein Handy
Im Bus der Linie 461 ist es am Donnerstagabend am S-Bahnhof Poing zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen. Ein Mann hatte versucht, ein Handy zu rauben.
Räuber im Linienbus: Er wollte ein Handy

Kommentare