Eine Seniorin aus Aßling wurde Opfer des Enkeltricks.
+
Eine Seniorin aus Aßling wurde Opfer des Enkeltricks.

Polizei sucht Zeugen

Enkeltrick: Aßlingerin um tausende Euro betrogen

  • Michael Acker
    vonMichael Acker
    schließen

Unbekannte Täter haben mehrere tausend Euro Bargeld von einer Aßlinger Seniorin erbeutet, nachdem sie den so genannten „Enkeltrick“ bei ihr angewandt hatten.

Aßling/Grafing - Eine Rentnerin aus Aßling erhielt am 5. März gegen 12.30 Uhr, einen Anruf von ihrer angeblichen Enkelin. Diese vermittelte glaubhaft ein Verwandtschaftsverhältnis und forderte finanzielle Hilfe nach einem vorgeblichen Unfall. In dem Glauben ihre Enkelin zu unterstützen, übergab die Seniorin schließlich Bargeld im fünfstelligen Bereich an eine bislang unbekannte männliche Person. Das teilte die Polizei mit.

Geldübergabe an der Kirche in Grafing

Die Geldübergabe fand am 5. März gegen 17 Uhr hinter der Kirche in der Glonner Straße in Grafing statt. Dort übergab die unbedarfte Rentnerin das Bargeld an einen unbekannten Mann der wie folgt beschrieben wird: Ca. 30 Jahre alt, blonde kurze Haare, sprach akzentfreies Deutsch, bekleidet mit einer schwarzen Jacke

Erst am Tag darauf bemerkte die Seniorin ihren Fehler, als sie Kontakt zu ihrer richtigen Enkelin aufnahm.

Kripo bittet um Hinweise

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding bittet in diesem Zusammenhang um Hinweise. Insbesondere Wahrnehmungen in Zusammenhang mit der Übergabe in der Glonner Straße sind von Bedeutung. Zeugen die verdächtige Beobachtungen gemacht haben werden gebeten sich unter der Telefonnummer 08122/9680 bei der Kripo Erding zu melden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brand an Zugstrecke: S-Bahn-Verkehr steht still - erster Alarm lässt zahlreiche Sanitäter ausrücken
Wegen eines Feuerwehreinsatzes kommt es bei der S-Bahn München derzeit zu Beeinträchtigungen. Auch Regionalzüge sind betroffen.
Brand an Zugstrecke: S-Bahn-Verkehr steht still - erster Alarm lässt zahlreiche Sanitäter ausrücken
Corona-Fall nach Abi-Reise: 92 Schüler betroffen - so verteidigt sich der Veranstalter
Nach einer privat organisierten Korfu-Reise von Abiturienten aus Grafing und Vaterstetten wurde ein Schüler positiv auf das Coronavirus getestet. Es folgte eine …
Corona-Fall nach Abi-Reise: 92 Schüler betroffen - so verteidigt sich der Veranstalter
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: +++92 Schüler nach Abi-Fahrt in Quarantäne+++
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: Infizierte, Hintergrundberichte, Hinweise - hier gibt es die wichtigsten Entwicklungen zur Krise im Live-Ticker.
Coronavirus im Landkreis Ebersberg: +++92 Schüler nach Abi-Fahrt in Quarantäne+++
Spektakuläre Aufnahme im Morgengrauen: Komet Neowise über dem Egglburger See
Ein Komet über dem Ebersberger Egglburger See - zu sehen mit bloßem Auge. Einem Fotografen aus Grafing ist am Wochenende eine erstaunliche Aufnahme gelungen.
Spektakuläre Aufnahme im Morgengrauen: Komet Neowise über dem Egglburger See

Kommentare