Drei Frauen in Grafing belästigt

Kripo fahndet nach Exhibitionisten

  • schließen

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding fahndet nach einem Unbekannten, der am Sonntagmorgen, zwischen 5 und 9 Uhr insgesamt drei Frauen im Bereich des Grafinger S-Bahnhofes gegenübergetreten ist.

Grafing - Im Tatzeitraum hielten sich die Geschädigten im Bereich des S-Bahnhofes  und der Schloßstraße auf. Der unbekannte Täter sprach die Frauen an, entblößte sein erigiertes Glied und berührte sie auch mit den Händen.

Die Kriminalpolizeiinspektion Erding hat die Ermittlungen in diesen Fällen übernommen und sucht nun Zeugen, die Hinweise auf die Identität des Täters geben können oder die Person am Tattag in Grafing gesehen haben bzw. wissen, wohin er sich begeben hat?

Der Unbekannte wird wie folgt beschrieben: 20 – 25 Jahre alt, ca. 160 – 170 cm groß, sportliche/athletische Figur, helle Hautfarbe, kurze, glatte, helle Haare, die nach vorne gestylt waren, sprach bayerischen Dialekt und trug einen schwarze Trainingsanzug.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bad, Wohnung und Gemüseanbau
Was neu ist, wird gefeiert, was alt ist wird vergessen. So wird es wohl auch dem alten Bauhof in Grafing an der von-Hazzi-Straße einmal ergehen. Doch das Areal hat …
Bad, Wohnung und Gemüseanbau
Statt Gewerbe kommen Wohnungen
Die Mehrheit im Vaterstettener Gemeinderat unterstützt Bürgermeister Reitsberger. Deshalb werden aus ursprünglich im Baugebiet „Nordwest“ vorgesehenen Gewerbeflächen …
Statt Gewerbe kommen Wohnungen
Vaterstetten reagiert und bietet Jugendlichen „Partyzone“
Die Wellen schlagen hoch, im Rathaus Vaterstetten wird reagiert. Die Jugendlichen der Gemeinde sollen einen Platz zum Feiern bekommen. Zuletzt hatten sie eine …
Vaterstetten reagiert und bietet Jugendlichen „Partyzone“
Neues „Kompetenzzentrum Tier“ in Grub - „Wegweisend für Deutschland“
Mehr Kompetenz auf einem Fleckchen Erde geht nicht: In Grub (Kreis Ebersberg) arbeiten ab sofort 13 bayernweit tätige Organisationen bei Tiergesundheit und -wohl …
Neues „Kompetenzzentrum Tier“ in Grub - „Wegweisend für Deutschland“

Kommentare