Auf diesem Plan sind die einzelnen Stationen des Grafinger Faschingsbärenwegs vermerkt.
+
Auf diesem Plan sind die einzelnen Stationen des Grafinger Faschingsbärenwegs vermerkt.

Als Ersatz für närrisches Treiben erfindet Verein besondere Aktion

Grafing bekommt einen Faschingsbärenweg

  • Michael Acker
    vonMichael Acker
    schließen

Corona hat dem Fasching 2020/2021 den Garaus gemacht – in Grafing aber nicht ganz: Die Faschingsbären haben einen Faschingsbärenweg erfunden.

Grafing - Die Faschingsbären, die in „normalen“ Jahren mit einer ganzen Reihe von Veranstaltungen für närrisches Vergnügen sorgen, möchten an den Fasching erinnern und dabei die Gelegenheit nutzen, sich einmal genauer vorzustellen. Denn der Verein ist sehr vielschichtig und will das in Form des Faschingsbärenweges aufzeigen.

Ebersberg hat in der Weihnachtszeit einen Krippenweg, Grafing bekommt heuer erstmals einen Bärenweg. Ab nächsten Montag, 8. Februar, werden in elf Schaufenstern (am und um den Marktplatz) elf verschiedene Themen rund um die Grafinger Faschingsbären ausgestellt sein. „Diese Aktion werden wir mit einem Quiz für Groß und Klein verbinden“, versprechen die Faschingsfreunde. Der Teilnahmebogen kann bei Optik Schölzel (Station 1), bei Rewe (Ziel) geholt oder auch von der Homepage: www.faschingsbaeren.de heruntergeladen werden.

Zum jeweiligen Thema der elf Stationen gibt es dann entsprechende Fragen, teils leichte, teils ein wenig kniffliger. Damit der Weg für die Kleinsten nicht zu langweilig wird, werden jedem Schaufenster ganz viele kleine Bärenköpfe versteckt, die es zu zählen gilt.

Das sind die Stationen

Die Stationen und Themen sind: 1. Die Vorstandschaft – Optik Schölzel. 2. Die Veranstaltungen – Hotel Hasi. 3. Die Bärenhöhle – Bestattungen Imhoff. 4. Die Garde – Obermaier Moden. 5. Die Wagenbauer – Reinigung Adrett. 6. Die Tranzgruppen – Hampelmann. 7. Die Faschingszeitung – Braeuer. 8. Die Orden –Das Weinhaus. 9. Das Kinder-Dreigestirn – Salto. 10. Die Variete´-Gruppe – Allegria. 11. Die Mottos – Bitto. Ziel: Das Dreigestirn – Rewe.

Der beliebte Grafinger Straßenfasching muss heuer ebenso ausfallen wie alle anderen närrischen Veranstaltungen.

Der Werbering Grafing unterstützt den Bärenweg. Von ihm bekommen die Faschingsbären die Preisgelder: 1. Platz: Einkaufsgutschein für 100 Euro; 2. Platz: Einkaufsgutschein für 80 Euro; 3. Platz: Einkaufsgutschein für 50 Euro; 4. bis 10. Platz: Einkaufsgutscheine für zehn Euro. Einlösbar sind die Gutscheine in den Geschäften des Werberings Grafing.

„Wir Faschingsbären schmeißen dann noch freie Eintritte für Bärenball bzw. Kinderfasching dazu“, versprechen die Veranstalter, die sich auf die Aktion freuen.  

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare