1. Startseite
  2. Lokales
  3. Ebersberg
  4. Grafing

18-Jähriger läuft mit Schreckschusswaffe über Volksfest: Festnahme

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Michael Acker

Kommentare

Streifenwagen
Die Polizei spricht von einem relativ entspannten ersten Abend des Grafinger Volksfestes. © Symbolfoto / dpa

Einen gehörigen Schrecken hat ein junger Mann auf dem Grafinger Volksfest den Feiernden eingejagt. Er lief mit einer täuschend echt aussehenden Waffe über das Festgelände und bedrohte Personen.

Ebersberg - Ein 18-jähriger Ebersberger fiel am ersten Abend des Grafinger Grandauer Volksfestes negativ auf, als er kurz vor Mitternacht mit einer Schreckschusswaffe über das Festgelände lief. Im weiteren Verlauf bedrohte er mit der täuschend echt aussehenden Waffe Personen am Bahnhof.

Polizei nimmt Ebersberger (18) fest

Er konnte nach kurzer Verfolgung durch die Polizei festgenommen werden. Der stark alkoholisierte und psychisch auffällige junge Mann, der den Beamten bereits durch mehrere ähnliche Auftritte bekannt war, wurde in eine Fachklinik eingewiesen. Ein Strafverfahren wurde eröffnet. Das teilte die Polizei am Samstag, 21. Mai, mit. Trotz des Vorfalls sprach sie von einem insgesamt friedlichen Volksfestabend.

Zu einer Schlägerei in der Nähe des Bahnhofs kam es nach Volksfestende. Zwei 22-Jährige und ein 34-Jähriger gerieten in Streit, anschließend flogen die Fäuste. Hier muss noch der genaue Ablauf ermittelt werden. Einer der stark alkoholisierten 22-Jährigen leistete bei der Aufnahme durch die Einsatzkräfte Widerstand. Ihn erwarten nun mehrere Anzeigen. Schwerere Verletzungen trug keiner der Kontrahenten davon.  

Noch mehr aktuelle Nachrichten aus dem Landkreis Ebersberg finden Sie auf Merkur.de/Ebersberg.

Erst zwei Stunden nach der Auseinandersetzung teilte ein 21-Jähriger in Kirchseeon der Polizei mit, dass er auf dem Festgelände durch einen ihm Unbekannten geschlagen wurde und eine leichte Verletzung an der Stirn davontrug. Der stark alkoholisierte Mann konnte laut Polizei keinerlei Beschreibung des Täters abgeben. Eine Anzeige wurde aufgenommen.

Ebersberg-Newsletter: Alles aus Ihrer Region! Unser Ebersberg-Newsletter informiert Sie regelmäßig über alle wichtigen Geschichten aus der Region Ebersberg – inklusive aller Neuigkeiten zur Corona-Krise in Ihrer Gemeinde. Melden Sie sich hier an.

Auch interessant

Kommentare