+
Von Barrierefreiheit keine Spur: Der Bahnhof in Grafing-Bahnhof.

Huber: Druck hat gewirkt

Bahn verspricht: Bis Ende Juni ist Grafing-Bahnhof fertig

  • schließen

Die Bahn verspricht, bis Ende Juni die Barrierefreiheit am Bahnhof in Grafing-Bahnhof herzustellen und den dritten Lift in Betrieb zu nehmen. 

Grafing - „Der Druck hat sich wohl gelohnt“, sagte der Grafinger CSU-Landtagsabgeordnete Thomas Huber, der sich bei Ministerpräsident Markus Söder über die Zustände in Grafing-Bahnhof beschwert hatte. Er zeigte sich am Freitag, 24. Januar, „vorsichtig erleichtert“, dass sich nun endlich ein Ende der Bauzeit abzeichne.

 „Ich werde das auf alle Fälle im Auge behalten und immer wieder nachhaken, wenn es sein muss“, so der Grafinger Abgeordnete, der selbst mehrmals in der Woche die Bahnstrecke auf dem Weg in den Landtag nutzt.

Verzögerung bei Betonierarbeiten

Grund für die Verzögerung der Baumaßnahmen ist nach Auskunft von Klaus-Dieter Josel,  Konzernbevollmächtigter für den Freistaat Bayern, dass sich Verzögerungen bei den Betonierarbeiten für die Treppenanlage und den Aufzugsschacht unter laufendem Zugbetrieb ergeben hätten. 

Bereits Ende Dezember 2019 seien jedoch die Dachanlage und die Treppenanlage fertig errichtet worden. Die Arbeiten für den Aufzug am Bahnsteig C würden nun im ersten Quartal 2020 beginnen. Es sei vorgesehen, dass Ende Februar per Autokran das Schachtgerüst für den Aufzug eingehoben werde, so Josel.

Bahnstreig C soll Ende März in Betrieb gehen

Mit dem erfolgten Einbau des Aufzugschachtgerüstes und der Verglasung werde der Bahnsteig C und die bereits errichtete Treppenanlage voraussichtlich Ende des ersten Quartals in Betrieb gehen können. Die Inbetriebnahme des Aufzuges sei derzeit bis spätestens Ende des zweiten Quartals geplant. 

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Forstinning: Hier  dreht sich fast alles um die Staatsstraße
Der neue Gemeinderat in Forstinning wird sich  insbesondere mit einem Thema beschäftigen müssen: der Staatsstraße und der Umfahrung von Schwaberwegen.
Forstinning: Hier  dreht sich fast alles um die Staatsstraße
Willkommen an der Zankstelle
In Grafing gibt‘s Zoff: Bürger wehren sich gegen eine geplante Tankstelle an der Münchener Straße. Der Ton ist rau.
Willkommen an der Zankstelle
Rechtsextremismus bestimmt Rauschers Sozialempfang
Das Thema Rechtsextremismus hat den traditionellen Sozialempfang der Ebersberger SPD-Landtagsabgeordneten Doris Rauscher bestimmt.
Rechtsextremismus bestimmt Rauschers Sozialempfang
Nur noch vier Bürger fehlen: Pliening hat bald 6000 Einwohner
In Nachbarschaft der Wachstumsgemeinde Poing wird auch Pliening größer: Bald hat die Kommune 6000 Einwohner. Gute Nachricht: Das neue Kinderhaus in Landsham öffnet in …
Nur noch vier Bürger fehlen: Pliening hat bald 6000 Einwohner

Kommentare