+
Christian Bauer (50), hier mit seiner Frau Andrea, ist jetzt auch offiziell Bürgermeisterkandidat der Grafinger CSU.

Kommunalwahl 2020

Christian Bauer soll das Grafinger Rathaus erobern

  • schließen

Die Grafinger CSU geht optimistisch ins Rennen um das Grafinger Rathaus. Sie nominierte ihren Kandidaten Christian Bauer mit 100 Prozent der Stimmen.

Grafing - Er ist kein Mann der lauten Töne. Das aber soll nicht an seiner Entschlossenheit zweifeln lassen. Christian Bauer, 50, ist am Freitagabend, 12. Juli, von den Mitgliedern des Grafinger CSU-Ortsverbands zum Bürgermeisterkandidaten ernannt worden - mit 100 Prozent der Stimmen.

Lesen Sie auch: 

Christian Bauer kandidiert für Grafinger CSU gegen seine Chefin

Bauer kündigte an, ein Bürgermeister für alle Grafinger sein zu wollen. Es gehe ihm darum Grafing nachhaltig und positiv zu entwickeln und die Lebensqualität in der Stadt steigern zu wollen. Der dreifache Familienvater arbeitet derzeit in der Stadtverwaltung unter Bürgermeisterin Angelika Obermayr (Grüne), der er das Amt streitig macht.

Auch interessant: 100 Jahre SPD Grafing: Wahrheiten zum Weißwein

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie im Krimi: Mann fährt Rollerfahrer tot - bis heute fehlt vom ihm jede Spur
Im August wurde ein 35-jähriger Rollerfahrer in Anzing totgefahren. Der beteiligte Autofahrer flüchtete. Bis jetzt wurde er nicht gefunden. 
Wie im Krimi: Mann fährt Rollerfahrer tot - bis heute fehlt vom ihm jede Spur
Verletzter 86-Jähriger muss aus Fahrzeugwrack befreit werden
Zu einem schweren Unfall kam es am Freitagabend auf der B 12 bei der Rastanlage auf Höhe Hohenlinden. Ein LKW-Fahrer hatte einen Personenwagen übersehen.
Verletzter 86-Jähriger muss aus Fahrzeugwrack befreit werden
Streit zwischen Pliening und Poing: Noch ein Verkehrsgutachten
Die Normenkontrollklage der Gemeinde Pliening gegen das Neubaugebiet Lerchenwinkel in Poing läuft. Jetzt haben sich beide Kommunen immerhin auf ein weiteres Gutachten …
Streit zwischen Pliening und Poing: Noch ein Verkehrsgutachten
Windräder: CSU will „Segen der Bürger“
Vor einer Entscheidung des Kreistags zu den geplanten und umstrittenen fünf Windrädern im Forst will die Kreis-CSU einen Bürgerentscheid zu diesem Thema.
Windräder: CSU will „Segen der Bürger“

Kommentare