„Land unter“ - Gewitterfront rollt über Deutschland - Autofahrerin muss aus Geröllmassen gerettet werden

„Land unter“ - Gewitterfront rollt über Deutschland - Autofahrerin muss aus Geröllmassen gerettet werden
Tote bei Busunfall
+
Exhibitionist am Grafinger Bahnhof. (Symbolfoto)

Täter ist 35 bis 45 Jahre alt

Exhibitionist am Bahnhof Grafing-Stadt: Das Opfer ist eine 22-jährige Frau

  • Max Wochinger
    vonMax Wochinger
    schließen

Eine junge Frau wurde Dienstagnacht Opfer eines Exhibitionisten. Der unbekannte Täter ist geflohen. Die Kripo sucht nach Hinweisen. 

Grafing - Eine 22-Jährige wurde in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch Opfer eines Exhibitionisten.

Die junge Frau kam mit der S-Bahn an der Haltestelle Grafing-Stadt an, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Donnerstag mit. Als sie gegen 00:05 Uhr ihr abgestelltes Fahrrad aufsperrte, trat ein Mann mit geöffneter Hose auf sie zu. Es passierte bei einem nahe gelegenen Kiosk. 

Er holte sein Geschlechtsteil hervor und manipulierte daran

Er holte sein Geschlechtsteil hervor und manipulierte vor ihr daran. Als die Frau ihn darum bat, damit aufzuhören, lief er in Richtung Lagerhausstraße davon.

So sieht der unbekannte Täter aus

Der bislang unbekannte Täter kann wie folgt beschrieben werden: Etwa 35 bis 45 Jahre alt, ca. 175 bis 180 cm groß, normale Statur, helle Hautfarbe, dunkelblonde Haare, er trug eine Brille, eine Arbeitshose (Malerhose) und ein graues Oberteil. Zudem hatte er einen weiteren Gegenstand bei sich, vermutlich einen Rucksack.

Kripo bittet um Mithilfe

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, die die Hinweise zur Tat haben, sich bei der Kripo unter der Telefonnummer 08122/9680 zu melden.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Fast gesamtes Personal kündigt gleichzeitig: Schock in katholischem Kindergarten
An einem Tag hat fast das gesamte Personal des katholischen Kindergartens Am Endbachweg gekündigt. Über 70 Kinder müssen ab September anderweitig untergebracht werden.
Fast gesamtes Personal kündigt gleichzeitig: Schock in katholischem Kindergarten
Schreck-Nachricht für Solaranlagen-Pioniere: Wer jetzt um die Photovoltaik-Förderung bangen muss
Besitzer von Solaranlagen im Landkreis Ebersberg bekommen momentan unangenehme Post: Ab einem bestimmten Alter gibt es für die Photovoltaik-Dächer keine Förderung mehr. …
Schreck-Nachricht für Solaranlagen-Pioniere: Wer jetzt um die Photovoltaik-Förderung bangen muss
Schock-Moment in der Nacht: Bewohner durch Schüsse geweckt - Ursache kurios
Schreck-Moment in Poing: In der Nacht zum Dienstag wurden mehrere Anwohner durch Schüsse geweckt.
Schock-Moment in der Nacht: Bewohner durch Schüsse geweckt - Ursache kurios
Urlauberinnen wollen auf Almhütte nur Tee kochen: Waldbrand droht - Feuerwehr steht vor irrwitzigem Problem
Salzburg/Abtenau: Ganze Holzhütte in Schutt und Asche - Urlauberinnen wohl unverletzt
Urlauberinnen wollen auf Almhütte nur Tee kochen: Waldbrand droht - Feuerwehr steht vor irrwitzigem Problem

Kommentare