1 von 23
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.
2 von 23
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.
3 von 23
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.
4 von 23
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.
5 von 23
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.
Brand Gasteig
6 von 23
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.
Brand Gasteig
7 von 23
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.
Brand Gasteig
8 von 23
Dieser Bauernhof in Gasteig bei Grafing brannte am Freitagabend vollkommen ab.

400.000 Euro Schaden am Gasteig

Grafinger Bauernhof wird Raub der Flammen

Grafing - Ein Bauernhof im Grafinger Ortsteil Gasteig ist am Freitagabend niedergebrannt. Ersten Angaben zufolge, war das Anwesen nicht bewohnt. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden des Samstags. Die Brandursache ist unklar, der Sachschaden beträgt 400.000 Euro.

Kurz vor 23 Uhr erreichten mehrere Anrufe die Integrierte Leitstelle Erding und teilten der Polizei und Feuerwehr über Notruf den Brand des Anwesens mit. Als die Löschkräfte der umliegenden freiwilligen Feuerwehren am Brandort eintrafen, stand die komplette Scheune bereits in Flammen. In ihr waren Strohballen, sowie Zelte und Schlafsäcke der Pfadfinder gelagert.

Im weiteren Verlauf hatte sich das Feuer bereits auf das angrenzende Wohnhaus ausgebreitet, so dass der Dachstuhl des Hauses stark in Mitleidenschaft gezogen wurde. Die Lösch- bzw. Nachlöscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern-Nord am Samstagmorgen mit.

Rund 100 Feuerwehreinsatzkräfte der Feuerwehren Grafing, Ebersberg, Nettelkofen, Elkofen, Straußdorf, Alxing, Bruck und Steinhöring waren zur Brandbekämpfung eingesetzt.

Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen und nimmt sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08122-968-0 entgegen. Der Brandort ist derzeit sichergestellt und wegen drohender Einsturzgefahr nicht begehbar.

Michael Acker

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

EBE
Nasse Gaudi des Burschenvereins Bruckhof
Das Sautrogrennen des Burschenvereins Bruckhof gehört zu den größten Veranstaltungen im Jahresverlauf im Landkreissüden und auch am Sonntag fanden sich Tausende von …
Nasse Gaudi des Burschenvereins Bruckhof
Glonn
27-jähriger Audi-Fahrer beim Abbiegen schwer verletzt
Ein 27-Jähriger Audifahrer bog bei Glonn ab und übersah einen VW-Transporter - mit schlimmen Folgen.
27-jähriger Audi-Fahrer beim Abbiegen schwer verletzt
Poing
Wie Simone McKirdy aus Poing mit Delfinen in Neuseeland spricht
„Mein Leben ist wie ein Traum“, sagt Simone McKirdy. Die 37-Jährige ist Tauchlehrerin in Neuseeland und spricht mit Delfinen. Eine faszinierende Lebensreise der …
Wie Simone McKirdy aus Poing mit Delfinen in Neuseeland spricht
EBE
Bilder: Besucherandrang bei Tag der offenen Tür der Landesanstalt für Landwirtschaft
100 Jahre Landesanstalt für Landwirtschaft in Grub: Zum Tag der offenen Tür kamen mehrere tausend Besucher. 
Bilder: Besucherandrang bei Tag der offenen Tür der Landesanstalt für Landwirtschaft

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.