+
Wie geht's weiter mit dem EHC Klostersee? Im Moment scheint die Zukunft der 1. Mannschaft ungewiss.

Verein mal wieder in Finanznöten

Großes Loch in der Kasse: EHC legt Teamplanung aufs Eis

Grafing - Schreckensnachricht vom einzigen Eissportverein im Landkreis Ebersberg: „Die Teamplanung liegt derzeit auf Eis, da uns diesbezüglich die Hände gebunden sind“, teilte EHC Klostersee-Präsident Alexander Stolberg mit. „Die wirtschaftliche Situation stellt sich extrem problematisch dar.“

Der Verein hat rückläufige Zuschauerzahlen zu verkraften und habe aufgrund erhöhter Sicherheitskosten ein Defizit im fünfstelligen Bereich zu verarbeiten, „was auch als Folge der Negativschlagzeilen – Stand heute – zu deutlich verminderten Sponsoreneinnahmen für die nächste Saison führt. Deshalb müssen wir alle Möglichkeiten in Betracht ziehen“, erklärt Stolberg. Eine extreme wäre dabei „der Rückzug aus der Oberliga Süd“.

Einen gültigen Vertrag hat, wie berichtet, aus der Mannschaft derzeit nur Verteidiger Marinus Kritzenberger. Die Abgänge von Torjäger Cole Gunner (zurück in die USA) und Valentin Scharpf (Karriereende) sind fix, ebenso der vom langjährigen Stammkeeper Martin Morczinietz, dessen Vertrag zugunsten zweier jüngerer Talente nicht verlängert wird. Auch die Trainerfrage ist bei den Klosterseern weiterhin noch offen.

Peter Lechner

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Freiwilliger Balance-Akt
Was früher „Trimm-dich-Pfad“ hieß, nennt sich heute „Fitness-Parcours“. An verschiedenen Geräten Ausdauer und Kraft trainieren kann man jetzt auch in Poing.
Freiwilliger Balance-Akt
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Für die Klinikneugründung in Kirchheim (Lk. München) geht es jetzt um alles. 2,5 Jahre haben sich die Befürworter für eine Vorzeigeklinik engagiert, die vor allem den …
Ebersberg hat Angst vor neuer Klinik
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Eine 20-Jährige war unzufrieden mit ihrem Körper und meldete sich im Fitnessstudio an. Heute sind viele Frauen neidisch auf die einst pummelige Frau aus dem Landkreis …
Irre: 20-Jährige aus Ebersberg verwandelt sich zum Po-Wunder
Meinungsstreit um Poinger Westring
Von der Anwohnerstraße hat sich der Westring in Poing-Nord zur heimlichen Ortsumfahrung entwickelt. Ob und wie der Westring die Verkehrsbelastung in Zukunft schafft, …
Meinungsstreit um Poinger Westring

Kommentare