Haus brennt in Grafing-Bahnhof

Zufall: Feuerwehr entdeckt Brand

  • schließen

Die Feuerwehr Ebersberg war am Samstag gegen 8 Uhr auf dem Weg zu einer Fortbildung, als sie in Grafing einen Brand entdeckte. Hinzugezogene Einsatzkräfte löschten das Feuer schnell.

Grafing -  Im Bereich der Gleisanlage stand ein hölzerner Anbau eines Anwesens, das nicht mehr bewohnt wird, in Vollbrand. Durch die alarmierten Einsatzkräfte der Feuerwehr Grafing und Nettlkofen konnte der Brand zügig gelöscht werden.

An dem Gebäude entstand nach Angaben der Feuerwehr Ebersberg ein geschätzter Sachschaden von ca. 20.000 Euro. Die Ermittlungen bezüglich der Brandursache laufen derzeit noch. Der Bereich um das Gebäude wurde wegen Einsturzgefahr abgesperrt. Für die Dauer der Löscharbeiten musste der Zugverkehr eingestellt werden.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Falsche Handwerker betrügen Ebersberger Rentnerin (86)
So dreist! Falsche Handwerker haben eine gutgläubige Rentnerin in Ebersberg um 1000 Euro betrogen. Der Vorfall ereignete sich in der Kampenwandstraße.
Falsche Handwerker betrügen Ebersberger Rentnerin (86)
Auf den letzten 50 Metern
Nur noch 50 Meter fehlen, dann ist das Nahwärmenetz in Markt Schwaben komplett. Mitte September soll es in Betrieb gehen.
Auf den letzten 50 Metern
Feuerwehr: So verhalten Sie sich nach einem Unwetter
Bei einem Unwetter wie vom vergangenen Wochenende ist sich jeder selbst der Nächste. Dafür hat wahrscheinlich keiner mehr Verständnis, als die Feuerwehr selbst.
Feuerwehr: So verhalten Sie sich nach einem Unwetter
Schurers Gschmäckle-Wahlkampf
Wahlkampf ist gut und schön. Die Frage ist nur: wie? Bei dem SPD-Spitzenkandidaten für Erding-Ebersberg Ewald Schurer macht eine Mail stutzig. Unser Autor kommentiert. 
Schurers Gschmäckle-Wahlkampf

Kommentare