Er ging von Haus zu Haus

Miese Masche: Falscher Spendensammler gibt sich als Tierschützer aus

  • schließen

Grafing/Landkreis - Die Spendenbereitschaft in der Vorweihnachtszeit nutzen immer wieder betrügerische Spendensammler aus. In Grafing gab sich ein Unbekannter als Sammler für den Tierschutz aus. Die echten Tierschützer ärgert das gewaltig.

Der Tierschutzverein Ebersberg warnt vor falschen Spendensammlern, die derzeit wieder im Landkreis unterwegs sind. Wie die Vorsitzende Evelyn Bauer gegenüber der EZ erklärte, hat am Dienstagvormittag ein Unbekannter in Grafing an Haustüren geklingelt und sich mit einem alten oder möglicherweise gefälschten Mitgliedsausweis des Tierschutzvereins ausgewiesen.

„Obergemeine Masche“

„Wir gehen grundsätzlich nicht von Haus zu Haus und sammeln Spenden“, betont die Tierschutz-Chefin. „Das ist eine obergemeine Masche. Die Leute wollen in der Weihnachtszeit Gutes tun und das nutzen diese Leute aus.“

Bereits im vergangenen Jahr war der Name des Vereins für solche betrügerischen Zwecke missbraucht worden. Die falschen Sammler hätten aber laut Bauer meist keinen wirklichen Nachweis, dass sie für den Verein unterwegs sind. Die Tierschützerin hat nun die Polizei eingeschaltet, die derzeit nach dem Unbekannten sucht. 

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anwohner klagen nach Schulbus-Unfall: „Wann machen die endlich etwas?“
Schwerer Unfall bei Herrmannsdorf: Am Freitagmittag sind zwei Schulbusse zusammengestoßen. 15 Kinder wurden verletzt, drei von ihnen schwer.
Anwohner klagen nach Schulbus-Unfall: „Wann machen die endlich etwas?“
Auto fährt hinter 29-Jährigem - plötzlich rammt Wagen den Radfahrer - lebensgefährlich verletzt
Bei einem Unfall in der Nähe von Ebersberg wurde ein 29-jähriger Radfahrer schwer verletzt, als ein Auto das Rad rammte.
Auto fährt hinter 29-Jährigem - plötzlich rammt Wagen den Radfahrer - lebensgefährlich verletzt
Schwerer Unfall: Retter kämpfen um das Leben eines Motorradfahrers
Das Überholen wurde ihm zum Verhängnis. Zwischen Steinhöring und Tulling ist am Freitagabend ein Motorradfahrer verunglückt. Er zog sich schwere Verletzungen zu und …
Schwerer Unfall: Retter kämpfen um das Leben eines Motorradfahrers
Exhibitionist in der S2
Schock für zwei junge Frauen in der S-Bahn: Als sie in der S2 saßen, fing ein Mann unvermittelt an, vor ihnen zu onanieren. Nun fahndet die Polizei nach dem Täter. 
Exhibitionist in der S2

Kommentare