+
Nächster Halt: Wieder Grafing-Bahnhof. Bitte alle aussteigen! Mit München wird‘s heute nichts mehr.

Schönes Wochenende

Zurück nach Grafing-Bahnhof

  • schließen

Kein Aprilscherz! Ein Meridian-Zug fährt bis kurz vor München und kehrt dann wieder um - ohne die Fahrgäste aussteigen zu lassen. Unser Kolumnist hat die Geschichte einmal aufgeschrieben.

Neulich am frühen Abend im Meridian, von Grafing Richtung München: Freude bei den Fahrgästen, die mit der Regionalbahn aus Wasserburg und Ebersberg kommen; sie ist pünktlich in Grafing-Bahnhof – was nicht selbstverständlich ist. Der knappe Umstieg in den Meridian, aus Kufstein kommend, klappt. Der Feierabend vieler Berufspendler kann also starten.

Aber, zu früh gefreut. Nach einigen Minuten Fahrt stoppt der flotte Franzose in Haar. Ausstieg nicht möglich. Ratlose Gesichter im Zug. Naja, denken sich viele, die Großstadt kündigt sich an, viele Züge, und wer S-Bahn fährt, weiß, dass kurze oder lange Stopps normal sind. Der Meridian jedenfalls steht und steht einsam vor den Toren Münchens und wartet. 20 Minuten. Das Gleis vor ihm sei behindert, lässt der Zugführer über das Mikrofon wissen. Spielende Kinder würden sich darauf herumtreiben und nicht verschwinden. Blöd.

Ein Fahrgast wird unruhig, hämmert sogar gegen die Fahrertür. Wann es endlich weitergehe, plärrt er und lässt dem Zugführer wissen, dass er sauer ist.

Dann die böse Überraschung: Die Fahrertür öffnet sich, der Zugchef marschiert heraus, quer durch den langen Wurm zur anderen Fahrerkabine. Dann Kehrtwende. Der Zug rollt wieder in Richtung Grafing-Bahnhof.

Weil eine Fahrt nach München nicht möglich sei, hallte es aus den Lautsprechern, gehe es zurück. Und der reguläre und „nächste“ Halt des Meridians sei eben erst in Grafing, und erst dort darf ausgestiegen werden (kein Aprilscherz!). Die Fahrgäste staunen. Den Feierabend müssen sie verschieben, am Ende um knapp zwei Stunden.

Wir wünschen allen Pendlern daher ein erholsames Wochenende.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Anna aus Finsing
Mach’ mal Winkewinke! Die Mama hilft dabei noch ein bisschen mit, weil Anna in diesem Moment doch lieber ein Schläfchen hält. Das niedliche Mädchen ist nach Felix (10) …
Anna aus Finsing
Die Legende lebt
Eine Weile war es still geworden um die Band „Schariwari“. Aber nicht mehr lange: Zum 40. Geburtstag startet Schariwari  wieder voll durch.
Die Legende lebt
Salut zum Geburtstag eines Vaterstettener Urgesteins
Erst spielte die Trompete, dann folgten die Salutschüsse: So wurde in Vaterstetten der 90. Geburtstag von Peter Linner gefeiert, einem Urgestein der Gemeinde.
Salut zum Geburtstag eines Vaterstettener Urgesteins
Polizei beendet Party
Partylärm hat die Polizei in Hergolding in der Nacht auf Sonntag stundenlang auf Trab gehalten.
Polizei beendet Party

Kommentare