Zwischen Oberelkofen und Grafing

Unfallflucht bei Einsatzfahrt der Polizei

  • schließen

Dreister geht‘s nicht mehr. Ein unbekannter Autofahrer hat einen Streifenwagen der Polizei Ebersberg, der bei Eisendorf mit Blaulicht und Martinshorn unterwegs war, ausgebremst und  anschließend Fahrerflucht begangen. Das Polizeiauto prallte gegen einen Anhänger.

Grafing - Am Freitag befuhr eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Ebersberg gegen 13.41 Uhr die Staatsstraße 2089 von Oberelkofen kommend in Fahrtrichtung Eisendorf. Die Streifenbesatzung befand sich mit Sonder- und Wegerechten (Blaulicht und Martinshorn) auf einer Einsatzfahrt.

Eine vor den Beamten fahrende landwirtschaftliche Arbeitsmaschine orientierte sich am rechten Fahrbahnrand, bremste ab und wollte den Beamten hierdurch das Überholen ermöglichen. Die entgegenkommenden Pkw bremsten ebenfalls ab und der Streifenwagen wollte die Engstelle passieren.

Aus bislang unbekannten Gründen beschleunigte der erste Pkw der entgegenkommenden Kolonne, welcher von einem Mann geführt wurde, erneut und der Funkstreifenwagen musste wieder hinter dem landwirtschaftlichen Gerät einscheren, um einen Frontalzusammenstoß zu verhindern. Trotz sofort eingeleiteter Gefahrenbremsung konnte der Dienstwagen nicht mehr rechtzeitig abbremsen und fuhr auf die am Traktor angebrachte Maschine (sog. Federzinken) auf.

Mindestens ein Fahrzeug aus der entgegenkommenden Kolonne von ca. fünf Fahrzeugen befand sich beim Zusammenstoß auf gleicher Höhe. Die Fahrzeugführer der Pkw des Gegenverkehrs hätten den Anstoß bemerken müssen. Insbesondere hielt der erste Pkw des Gegenverkehrs nicht an, um den gesetzlichen Pflichten hinsichtlich seiner Beteiligung am Unfall nachzukommen.

Der Verkehrsunfall wurde daraufhin von der Polizeiinspektion Poing aufgenommen. Am landwirtschaftlichen Gerät entstand vermutlich ein Sachschaden an der Maschine in noch unbekannter Höhe. Am dem BMW-Streifenwagen entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 15.000 Euro

Personen, welche den Unfallhergang beobachtet haben und sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08121/9917-0 mit der Polizeiinspektion Poing oder mit der PI Ebersberg (Tel. 080922 68-0) in Verbindung zu setzen.

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Bulldogs und Boliden
Nach längerer Pause gibt es heuer wieder einen Oldtimer-Frühschoppen  bei Poing: am Sonntag, 20. August, auf dem Angelbrechtinger Hansn-Hof.
Bulldogs und Boliden
Urteil für Messerstecher von Grafing: Paul H. muss in die Psychiatrie
Der Messerstecher von Grafing steht vor Gericht. Der Vorwurf: Mord und versuchter Mord in drei Fällen. Entschieden wird über seine dauerhafte Einweisung in die …
Urteil für Messerstecher von Grafing: Paul H. muss in die Psychiatrie
Markt Schwabener (24) stirbt beim Bad in der Isar
Es sollte ein nassesVergnügen werden, doch für einen 24-jährigen Mann aus Markt Schwaben endete das Bad in der Isar tödlich. Er verunglückte am Mittwoch gegen 19.15 Uhr …
Markt Schwabener (24) stirbt beim Bad in der Isar
Felix aus Isen
Nicht nur die Eltern schauen zufrieden und glücklich aus, auch der kleine Felix. Der niedliche Bub hat sich mal kurz ins Land der süßen Träume verabschiedet und erlebt …
Felix aus Isen

Kommentare