Reparieren und integrieren: im Repair Café in Grafing gelingt offensichtlich beides. Foto: kn

Repair Café: Das meiste lasst sich herrichten

Grafing - Das Repair Café, eine neue Einrichtung in Grafing, hat sich einen Kundenkreis erarbeitet.:

Zuletzt kamen zehn Besucher mit dreizehn defekten Geräten, wovon neun erfolgreich repariert werden konnten, darunter unter anderem eine Nähmaschine, eine Lampe, eine Uhr, eine elektrische Schneidemaschine, ein Mixer, ein DVD-Rekorder und ein Drucker.

Defekte Geräte müssen nicht mehr weggeworfen werden, sondern können ins Repair Café gebracht werden. Die Einrichtung ist entstanden aus der Transition Town Initiative Grafing und versteht sich als gelebte Nachbarschaftshilfe. Dort treffen Menschen mit defekten Gegenständen ehrenamtlich tätige Menschen mit Reparaturerfahrung und versuchen dann gemeinsam, die Dinge wieder nutzbar zu machen. Grundsätzlich kann alles mitgebracht werden, was tragbar ist.

Das Repair Café im Juli stand dabei ganz im Zeichen von Integration. Zwei Helfer aus Syrien betätigten sich kompetent als zusätzliche ehrenamtliche Reparierer, drei Jugendliche aus afrikanischen Ländern schauten ganz interessiert bei Fehlersuche und Reparatur zu, und fünf Eritreer erweiterten mit Hilfe eines Übersetzers ihre Deutschkenntnisse in der Werkzeugkunde. Zwischenmenschlich war es eine bereichernde Veranstaltung für alle Beteiligten. Das nächste Repair Café ist am Samstag, 17. September, von 14 bis 17 Uhr in der Grandauer Straße 4.

Weitere Informationen

unter: http://www.transitiongrafing.de

Von Michaela Sanktjohanser

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kirchseeon: Bagger schafft Platz für Kinder
Der Bagger schafft den Platz für das neue Haus für Kinder in Kirchseeon. Die Gemeinderäte schauen dabei ganz genau auf die Einhaltung des Kostenrahmens. Die Kinder des …
Kirchseeon: Bagger schafft Platz für Kinder
CSU für Obskures nicht zu haben
Stark, kompetent, motiviert: Diese Attribute nimmt die CSU-Ratsfraktion für sich in Anspruch. Die Christsozialen zogen Bilanz nach der Hälfte der kommunalpolitischen …
CSU für Obskures nicht zu haben
Außergewöhnlich: In Poing entsteht eine besondere Kirche
Poing - In Poing entsteht gerade eine neue Pfarrkirche. Sie soll die Bürger der durch eine Bahnlinie geteilten Gemeinde enger zusammenbringen – Menschen verbinden. Das …
Außergewöhnlich: In Poing entsteht eine besondere Kirche
Steueroase im Ebersberger Forst darf weiter blühen
Die umstrittene Steueroase im Ebersberger Forst wird bleiben. Dort bietet der Landkreis einen sehr niedrigen Gewerbesteuersatz an und verpachtet dazu einen Stadel mit …
Steueroase im Ebersberger Forst darf weiter blühen

Kommentare